Suche

Anzeige

Die Reichweite der Anzeigenblätter bleibt auf hohem Niveau stabil

Deutschlands 1 350 Anzeigenzeitungen können mit ihrer wöchentlichen Auflage von 86,4 Millionen Exemplaren 43,75 Millionen Leser von ihren redaktionellen und werblichen Qualitäten überzeugen (2005: 43,88). Das bedeutet: 67,2 Prozent der Personen ab 14 Jahren lesen Anzeigenblätter (2005: 67,4).

Anzeige

Wie das Institut für Demoskopie Allensbach mitteilt, ergibt die Summe der Reichweitenanstiege seit 2002 ein Plus von 1,7 Millionen Leser. Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (193 Mitgliedsverlage mit 729 Titeln bei einer ADA-geprüften Wochenauflage von 52 Millionen Exemplaren), Heiner Urhausen, erklärt, das gute Abschneiden zeige, dass die Leser wissen, was das lokale Medium Nummer 1 ist und auszeichnet.

Für die Reichweitenstudie „Allensbacher Werbeträgeranalyse“ (AWA) befragte das Institut für Demoskopie Allensbach (Geschäftsführung: Prof. Dr. Dr. h.c. Elisabeth Noelle und Prof. Dr. Renate Köcher) mehr als 21 000 Personen.

www.bvda.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige