Suche

Werbeanzeige

Die Preisträger des Deutschen Multimedia Awards 2003

press1: iBOT) – Düsseldorf, Bonn, Stuttgart, 2. Juli 2003 Die Gewinner des Deutschen Multimedia Awards 2003 haben heute in Berlin ihre Auszeichnungen entgegengenommen. Insgesamt sieben Mal konnten die Veranstalter und Moderatorin Tita von Hardenberg vom ARD-Szenemagazin „Polylux“ zum Gewinn der begehrten Trophäe beglückwünschen, ein weiterer Beitrag wurde mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung wurde im […]

Werbeanzeige

press1: iBOT) – Düsseldorf, Bonn, Stuttgart, 2. Juli 2003
Die Gewinner des Deutschen Multimedia Awards 2003 haben heute in Berlin
ihre Auszeichnungen entgegengenommen. Insgesamt sieben Mal konnten die
Veranstalter und Moderatorin Tita von Hardenberg vom ARD-Szenemagazin
„Polylux“ zum Gewinn der begehrten Trophäe beglückwünschen, ein weiterer
Beitrag wurde mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung
wurde im Anschluss an den Deutschen Multimedia Kongress 2003 – Forum
Digitale Wirtschaft vorgenommen. Beide Veranstaltungen fanden erstmals in
der Landesvertretung Baden-Würtemberg in Berlin statt.

Insgesamt wurden in diesem Jahr 347 Beiträge eingereicht, die
Veranstalter konnten damit wieder einen leichten Anstieg verbuchen.
In zwei Sichtungsrunden ermittelte die Jury insgesamt 22 Shortlist-
Kandidaten, von denen nun acht Beiträge prämiert wurden.

Mit dem deutschen Multimedia Award 2003 wurden ausgezeichnet:

· www.lizenzzumgrillen.de, Einreicher: WERK4.1 Neue Medien GmbH/Edelman
GmbH, Hamburg/Frankfurt; Auftraggeber: H.J. Heinz GmbH (Kommerzielle
Arbeiten: Information/Unternehmenspräsentation)
· www.bacardi-deutschland.de, Einreicher: cosmoblonde GmbH, Berlin;
Auftraggeber: Bacardi Deutschland GmbH (Kommerzielle Arbeiten:
Information/Unternehmenspräsentation)
· www.museumsinsel-berlin.de, einreicher: ART + COM AG, Berlin,
Auftraggeber: Stiftung Preussischer Kulturbesitz (Arbeiten
nichtkommerzieller Organisationen: Cultural Communications)
· PAYBACK Terminal – Instore Redemption, Einreicher: KAUFHOF Warenhaus AG,
Köln (Kiosksysteme/Terminals: Beste Kiosk-Gesamtlösung)
· XPLACE Multi-Channel-Customer-Care, Einreicher: ADVERTIMES GmbH,
ADVERTOOLS GmbH, Göttingen; Auftraggeber: OBI GmbH. & Co. KG; Saturn
(Kiosksysteme/Terminals: Sonderpreis Kioskinnovation)
· PDA Pilotprojekt zu den BMW International Open, Einreicher: BMW Group,
München (Mobile Anwendungen)
· The Famous Grouse Experience, Einreicher: ART + COM AG, Berlin;
Auftraggeber: Highland Distillers Ltd. (Innovationen)
Sonderpreis:
· StreuObstWiesenBlicke, Einreicher: Multimedia-Entwickler 2002 bei PNT
gGmbH, Darmstadt; Auftraggeber: Freundeskreis Eberstädter Streuobstwiesen
e.V. (Arbeiten nichtkommerzieller Organisationen: Cultural Communications)

Kommunikation

Agilität in Unternehmen: Echte Strategie oder reine Kosmetik?

Das bloße Streben nach Agilität reicht nicht aus, um Strategien in Unternehmen erfolgreicher umsetzen zu können. Ohne die feste Verwurzelung von Agilität in der Kultur des Unternehmens wird Agilität nicht nur nutzlos, sondern darüber hinaus zur Ausrede für Scheitern, Konfusion und unbedeutende Veränderung. Drei Dinge lassen Agilität zum bloßen Accessoire werden: Der Mangel an Überzeugung, Mut und Fokus. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen…

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Werbeanzeige

Werbeanzeige