Werbeanzeige

Die neue Marketing-Frau bei Nestlé Deutschland: Jolanda Schwirtz folgt auf Lars Wöbcke

Bei Nestlé stehen Veränderungen an: Marketing- und Kommunikationschef Lars Wöbcke geht. Es folgt: Jolanda Schwirtz, Leiterin der Qualitätsinitiative Q4 und des Nestlé Competence Center. Somit wird das Frauenteam größer. Denn Schwirtz berichtet dann direkt an Vorstandschefin Béatrice Guillaume-Grabisch.

Werbeanzeige

Die Vorstandsvorsitzende Béatrice Guillaume-Grabisch sagte in einer Mitteilung: „Er hat die fachliche Weiterentwicklung des Marketing-Bereichs erfolgreich vorangetrieben und unserer Markenkommunikation wertvolle Impulse gegeben.“ Lars Wöbcke war vorher Marketing-Direktor bei Warsteiner, wechselte dann 2003 zu Nestlé nach Niederrad. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur war dort bis 2008 Geschäftsführer Marketing Nestlé Erzeugnisse und übernahm anschließend die Verantwortung für die Bereiche Communication & Corporate Marketing. Wöbcke verlässt das Unternehmen mit unbekanntem Ziel.

Eine Nachfolge ist aber schnell gefunden

Zum 1. Oktober übernimmt Jolanda Schwirtz. Die 40-Jährige ist seit Mitte 2013 für die Bereiche Qualitätsinitiative Q4 und das Nestlé Competence Center zuständig. Schwirtz ist schon lange bei Nestlè. Sie startete ihre Nestlé-Karriere 2001 in den Niederlanden. Danach, ab 2007 leitete sie in Deutschland unter anderem den Einkauf und den Logistikbereich.

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bei Bio-Lebensmitteln schwanken die Preise um 45 Prozent, je nach Bio-Supermarkt

Wie viel ein Produkt genau kostet, variiert von Bio-Supermarkt zu Bio-Supermarkt. Wo es…

So bereitet sich das Social Web auf das Ende der Trump-Präsidentschaft vor

Die Krise im Weißen Haus scheint sich von Stunde zu Stunde zu verschärfen.…

Opel – das ewige Aschenputtel?

Große Marken sind immer auch große Charaktere. So wie man in der Familie…

Werbeanzeige

Werbeanzeige