Suche

Anzeige

Die multikulturelle Marketingmisere

Unsere US-Korrespondentin Yvette sprach letzte Woche mit Unternehmen in Deutschland und Österreich über deren überregionales Marketing. Was sie verwundert: Während die Firmen „Mobile Marketing“, „Social Marketing“ und „Behavioral Targeting“ enthusiastisch aufgreifen, zeigen sie sich im multikulturellen Bereich anachronistisch.

Anzeige

Wer bei diversen nationalen Zielgruppen erfolgreich sein will, muss nicht nur in der Sprache und Kultur des jeweiligen Publikums daheim sein, er muss auch seine Gepflogenheiten und Bedürfnisse einfühlsam nachempfinden und seine aktuelle Entwicklung mitverfolgen, betont unsere Expertin. Das dies nicht immer der Fall ist, und woran es liegt, lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Digital

Self-Scanning im Einzelhandel: Der mühsame Kampf gegen die Kassenschlangen

Die deutschen Verbraucher hassen Warteschlangen. Immer mehr Händler suchen deshalb nach Möglichkeiten, das ärgerliche Anstehen zu vermeiden. Eine große Rolle könnten dabei in Zukunft auch die Smartphones der Verbraucher spielen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Marken-Award 2019 – Die Finalisten: Alles ganz einfach mit MAN

Bis zur Verleihung des Marken-Award am 21. Mai in Düsseldorf stellen wir in…

Mondelez-Chef: „Millennials wollen nicht die Marken ihrer Eltern“

Im Interview mit dem "Handelsblatt" macht Dirk van de Put, der Chef des…

Self-Scanning im Einzelhandel: Der mühsame Kampf gegen die Kassenschlangen

Die deutschen Verbraucher hassen Warteschlangen. Immer mehr Händler suchen deshalb nach Möglichkeiten, das…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige