Suche

Anzeige

Die multikulturelle Marketingmisere

Unsere US-Korrespondentin Yvette sprach letzte Woche mit Unternehmen in Deutschland und Österreich über deren überregionales Marketing. Was sie verwundert: Während die Firmen „Mobile Marketing“, „Social Marketing“ und „Behavioral Targeting“ enthusiastisch aufgreifen, zeigen sie sich im multikulturellen Bereich anachronistisch.

Anzeige

Wer bei diversen nationalen Zielgruppen erfolgreich sein will, muss nicht nur in der Sprache und Kultur des jeweiligen Publikums daheim sein, er muss auch seine Gepflogenheiten und Bedürfnisse einfühlsam nachempfinden und seine aktuelle Entwicklung mitverfolgen, betont unsere Expertin. Das dies nicht immer der Fall ist, und woran es liegt, lesen Sie bei uns im Schwerdt-Blog …

Digital

„Amazon wird eines Tages scheitern”: Wie Jeff Bezos die Motivation bei seinen Mitarbeitern hochhält

Auf einem Meeting mit Topmanagern trichterte Amazon-CEO Jeff Bezos seinen Führungskräften ein: auch der wertvollste Internetkonzern sei verwundbar. „Amazon ist nicht zu groß, um zu scheitern", warnte der CEO des Seattler E-Commerce-Riesen und machte sogar die Prognosen, dass der wertvollste Internetkonzern der Welt eines Tages im Ruin enden werde. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie ein Pixar-Film: Apples Weihnachtsspot stellt die kreative Arbeit in den Fokus

Auch Apple startet in die Weihnachtszeit mit einem Clip. Dieses Jahr setzt der…

Ist kundenzentriertes Denken tatsächlich wichtiger als Highspeed-Internet?

Dass schnelle Datenverbindungen die Produktivität steigern, Echtzeit-Kommunikation ermöglichen und Unternehmen dazu motivieren, sich…

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige