Suche

Werbeanzeige

Die Markenartikler kommen mit optimistischer Prognose

Im Einklang mit den Zahlen des Frühjahrsgutachten der Forschungsinstitute beurteilen 15 Prozent der im Markenverband vertretenen Unternehmen der Markenartikelwirtschaft die wirtschaftliche Gesamtlage in Deutschland als gut beziehungsweise sehr gut, 62 Prozent zumindest als befriedigend.

Werbeanzeige

Wie die im Markenverband zusammengeschlossenen Unternehmen verlauten lassen, blicken sie optimistisch auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung. Für das erste Quartal 2006 rechnen 55 Prozent der Markenverbandsmitglieder mit steigenden Umsätzen. Damit setzt sich ein Aufwärtstrend fort, der bereits mit Erlössteigerungen im dritten und vierten Quartal 2005 begann. Die Ertragsaussichten für das Gesamtjahr 2006 im Vorjahresvergleich sehen 39 Prozent der Unternehmen positiv. Insgesamt prognostizieren fast 40 Prozent der Markenartikler für 2006 einen spürbaren Konjunkturaufschwung in Deutschland.

„Unsere Branche ist mit Schwung ins Jahr 2006 gestartet und ich bin davon überzeugt, daß es der Markenartikelwirtschaft aufgrund der sich verbessernden Grundstimmung gelingt, Umsatz und Erträge weiter langsam aber kontinuierlich zu steigern,“ erklärt Franz-Peter Falke, Präsident des Markenverbandes. Die Umsätze der Markenartikelindustrie in Deutschland lagen 2004 bei 347 Milliarden Euro, der Anteil am Bruttoinlandsprodukt bei 7,2 Prozent. Mehr als ein Fünftel (22 Prozent) der deutschen Warenexporte gingen 2004 auf das Konto der Markenartikler, die hierzulande knapp 1,6 Millionen Menschen direkt beschäftigen.

www.markenverband.de

Kommunikation

Olympia: Wellinger und Dahlmeier waren die deutschen Social-Media-Stars, Aljona Savchenko verdoppelte ihre Instagram-Follower

Sie gehörten auch sportlich zu den erfolgreichsten deutschen Athleten in Pyeongchang - bei Facebook und Instagram waren sie im Laufe der Spiele die populärsten und erfolgreichsten: Biathletin Laura Dahlmeier und Skispringer Andreas Wellinger. Die Eiskunstläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot steigerten ihre Follower-Zahlen auf Instagram unterdessen massiv. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige