Suche

Werbeanzeige

Die Marke Penaten feiert heute ihren 100sten Geburtstag

Vor einhundert Jahren meldete Max Riese, Inhaber einer kleinen Drogerie in Rhöndorf bei Bonn, den ersten Wundschutz für das Kleinkind zum Patent an.

Werbeanzeige

Es waren Mütter, die den Drogisten immer wieder fragten, ob es möglich sei, die Haut von Kleinkindern wirksam vor dem Wundwerden zu schützen. Max Riese experimentierte. Er nahm die Wolle von Schafen, kochte sie aus und verwendete das daraus gewonnene Wollfett als Grundlage für eine Creme, die sich hervorragend für diesen Zweck eignete.

Elisabeth Riese schließlich taufte die Erfindung ihres Mannes auf den Namen Penaten. So heißen die Schutzgötter, die in der römischen Mythologie das häusliche Glück und das Wohlergehen von Kind und Familie vertreten. Am 17. September 1904 meldete Riese seine Erfindung beim Reichspatentamt in Berlin an.

Bis heute hat sich das Erscheinungsbild der Penaten Creme nicht wesentlich geändert: Die gelbe Sonne auf blauem Untergrund symbolisiert den Beginn eines neuen Tages und damit auch den Beginn neuen Lebens. Die Figur des Schäfers steht für den Hauptbestandteil der Creme, das Schafswollfett. Und schließlich findet sich auf jeder Cremedose die Signatur von Max Riese – Symbol für die garantiert hohe Qualität des Produktes.

1986 übernahm Johnson & Johnson das Rhöndorfer Unternehmen. Der Konzern erweiterte das Sortiment auf 37 Produkte.

www.penaten.de

Mehr über Marken mit Geschichte finden Sie hier.

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige