Suche

Anzeige

Die Liberty Statue im Sommerkleid

Mitte März startet das Modehaus Saks in New York einen Relaunch seiner bewährten „Want It!“-Werbekampagne. Diesmal erinnern die neuen Modelle – illustriert vom holländischen Top-Grafiker Piet Paris – an bekannte Objekte in der Metropole.

Anzeige

Keine Frage: Die Kampagne ist eine Liebeserklärung an New York. Ganz zufällig ist sie natürlich nicht entstanden. Genau wir der Nobelcouturier Gucci, setzt Saks gezielt auf die Kaufkraft europäischer Touristen. Ein Programmpunkt: Rund zehn Kunden dürfen den Saks CEO, Steve Sadove, am 10. April zur New York Stock Exchange begleiten. Was das Handelshaus sonst noch auf die Beine stellt, berichtet Yvette bei uns im Schwerdt-Blog …

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige