Suche

Werbeanzeige

Die klassischen Medien verzeichnen ein Plus von 5,6 Prozent

Wie Nielsen Media Research in seiner aktuellen Statistik ausweist, sind die Bruttowerbeinvestitionen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2006 um mehr als 513 Millionen Euro auf insgesamt 9,7 Milliarden Euro gestiegen. Das entspricht einem Plus von 5,6 Prozent.

Werbeanzeige

„Der Anteil der WM-bezogenen Werbung innerhalb der klassischen Medien beträgt im ersten Halbjahr 2006 5,7 Prozent, wobei nicht alle Sponsoren und nationalen Förderer gleichermaßen von ihrem Engagement profitierten. Daneben überzeugten viele Ambush Marketing-Kampagnen, da sie alleine schon bedingt durch die rigiden juristischen Richtlinien für sehr kreative Umsetzungen sorgen mussten,“ erklärt Ludger Wibbelt, Geschäftsführer der Nielsen Media Research.

Mit einem Werbevolumen von 3,9 Milliarden Euro verteidigt die Mediengattung TV im ersten Halbjahr 2006 ihre führende Rolle in den klassischen Medien (plus 3,9 Prozent). Die Werbeeinnahmen der Tageszeitungen wuchsen um 6,8 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro, Rubrikenanzeigen nicht einbezogen. Publikumszeitschriften verzeichneten bei einem Werbeumsatz von 2,0 Milliarden Euro ein deutliches Plus von 8,3 Prozent. Das Medium Radio erzielte mit einer Wachstumsrate von 2,1 Prozent ein Werbevolumen von 587 Millionen Euro, Plakat ein Volumen von 325 Millionen Euro (plus 6,0 Prozent).

Die höchste prozentuale Wachstumsrate verzeichnen die Fachzeitschriften mit einer Steigerung von 8,9 Prozent auf insgesamt knapp 228 Millionen Euro.

www.nielsenmedia.com

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Einflussnahme, Fake-News, Dark-Ads: Facebook verschärft Regeln für politische Werbung

Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik…

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Werbeanzeige

Werbeanzeige