Suche

Werbeanzeige

Die Kaufkraft in Hamburg liegt vor der in Hessen und Bayern

Hamburg hat die höchste Kaufkraft pro Einwohner in Deutschland. Mit 18 984 Euro rangiert die Hansestadt im Ländervergleich knapp vor Hessen und Bayern. Schlusslicht ist Mecklenburg-Vorpommern mit 14 050 Euro. Das ist das Ergebnis des GfK-Kaufkraftatlas 2006.

Werbeanzeige

Nach Angaben der Regionalforscher ist das für Konsumzwecke verfügbare Einkommen der privaten Haushalte im bundesweiten Trend der letzten zehn Jahre leicht gestiegen. Im kommenden Jahr wird die durchschnittliche Kaufkraft 17 600 Euro betragen. Das bedeutet ein minimales Plus von 0,1 Prozent. Die regionalen Unterschiede sind allerdings weiterhin ausgeprägt: Kein einziger Landkreis in den neuen Ländern erzielt den Bundesdurchschnitt. Die fünf Länder im Osten belegen geschlossen die hintersten Plätze.

www.gfk.de

Kommunikation

Profilschwäche von CDU und SPD stärkt polarisierende AfD – ein Kommentar von Karsten Kilian

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei, die politische Landschaft Deutschlands hat sich deutlich verändert. Die beiden Volksparteien haben klar verloren, die völkische Partei AfD ist zur drittstärksten Kraft geworden. Die FDP ist zurück. Eine Jamaika-Koalition kündigt sich an. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Einflussnahme, Fake-News, Dark-Ads: Facebook verschärft Regeln für politische Werbung

Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik…

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Werbeanzeige

Werbeanzeige