Suche

Werbeanzeige

Die „Karriere“ geht neue Wege

Die Medienmarke „Karriere“ der Verlagsgruppe Handelsblatt richtet sich künftig stärker an Studenten und Berufseinsteiger. Zudem rückt der Titel näher an die Zeitung. Auf dem Cover heißt es dann: „Handelsblatt Junge Karriere“.

Werbeanzeige

„,Karriere’ hat einen Nachholbedarf in der Wahrnehmung als Medienmarke, ist als Magazin für die junge Zielgruppe aber ein bedeutender Bestandteil unseres Portfolios,“ erklärt Joachim Liebler, Geschäftsführer Handelsblatt im Interview mit der absatzwirtschaft 8/2007. Ab der Oktober-Ausgabe soll das Magazin aus der Verlagsgruppe Handelsblatt inhaltlich und optisch ein neues Gesicht erhalten. Vor allem der Nutzwertcharakter werde stärker zum Tragen kommen.

Darüberhinaus wird der Verlag das Angebot an Zusatzprodukten unter der Marke „Karriere“ ausbauen. „Das Thema ist prädestiniert, um beispielsweise Buchreihen und Seminare zu starten“, kommentiert Liebler. „Karriere“, als Supplement „Junge Karriere“ aus dem „Handelsblatt“ hervorgegangen, verkaufte zuletzt (IVW II/2007) 149 842 Exemplare, davon rund 80 000 im Abo und rund 10 000 im Einzelhandel. Ziel ist, mit „Handelsblatt Junge Karriere“ im Vertrieb baldmöglichst mehr als 150 000 Exemplare zu verkaufen und den Anzeigenmarkt anzukurbeln. (- ka)

www.gwp.de

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Happy Birthday zum 35. Geburtstag, Emoticon: Fakten rund um die Mutter aller Emojis

Vor 35 Jahren schlug der Informatiker Scott Fahlman in einer Mailbox-Nachricht die Verwendung…

Werbeanzeige

Werbeanzeige