Suche

Anzeige

Die EM 2008 ließ die Zahl der Online-Besuche einbrechen

Die Traffic-Zahlen deutscher Webseiten gingen während der Deutschland-Spiele um bis zu 50 Prozent zurück. Das berichtet der Ad Management-Anbieter Adtech. Das Unternehmen analysierte während der Fußball-Europameisterschaft das Lieferverhalten seiner Adserver bei 20 ausgewählten deutschen Webseiten.

Anzeige

Danach sanken schon 60 Minuten vor dem Anpfiff eines Deutschlandspiels die Besuchszahlen auf den Webseiten im Schnitt um zehn Prozent. Rollte der Ball, verzeichneten die Adserver durchschnittlich nur noch zwei Drittel des üblichen Ad-Impression-Aufkommens. Beim Halbfinalspiel gegen die Türkei lag das Lieferaufkommen zwischenzeitlich sogar unter 50 Prozent.

Als die Deutschen um den Titel spielten, gingen die Traffic-Zahlen weniger zurück als erwartet. Der Rückgang lag im Schnitt zwischen 20-30 Prozent. Das entspreche den Durchschnittswerten der gesamten EM, berichtet der Dienstleister. Sobald die Deutschland-Spiele vorbei waren, seien die Lieferzahlen für Banner Ads wieder gestiegen. Dabei hätten die Werte in den ersten 60 Minuten nach Abpfiff bis zu zehn Prozent über dem normalen Traffic für diese Uhrzeit gelegen.

www.adtech.de

Digital

WeChat-Mutter Tencent spürt Chinas Wachstumskrise – und streicht Marketing-Budget zusammen

Jede Serie geht einmal zu Ende – auch die von Chinas Vorzeige-Internetkonzern Tencent. Die WeChat-Mutter musste gestern bei Vorlage ihrer Geschäftsbilanz für das abgelaufene Quartal den größten Gewinneinbruch in 15 Jahren eingestehen. Das nach Alibaba zweitwertvollste Unternehmen des asiatischen Riesenreichs leidet unter den Restriktionen der Regierung gegen Spielsucht. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Pro & Contra: Diskutiert doch mal … Werbung mit Influencern

In unserer neuen Rubrik „Diskutiert doch mal“, die jeden Monat in unserem Magazon…

Urteil gegen Influencerin Pamela Reif: „Geschäftsmodell basiert darauf, privat und geschäftlich zu vermischen“

Die Instagram-Influencerin Pamela Reif hat vor dem Landgericht Karlsruhe einen Prozess wegen Schleichwerbung…

Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige