Suche

Werbeanzeige

Die EM 2008 ließ die Zahl der Online-Besuche einbrechen

Die Traffic-Zahlen deutscher Webseiten gingen während der Deutschland-Spiele um bis zu 50 Prozent zurück. Das berichtet der Ad Management-Anbieter Adtech. Das Unternehmen analysierte während der Fußball-Europameisterschaft das Lieferverhalten seiner Adserver bei 20 ausgewählten deutschen Webseiten.

Werbeanzeige

Danach sanken schon 60 Minuten vor dem Anpfiff eines Deutschlandspiels die Besuchszahlen auf den Webseiten im Schnitt um zehn Prozent. Rollte der Ball, verzeichneten die Adserver durchschnittlich nur noch zwei Drittel des üblichen Ad-Impression-Aufkommens. Beim Halbfinalspiel gegen die Türkei lag das Lieferaufkommen zwischenzeitlich sogar unter 50 Prozent.

Als die Deutschen um den Titel spielten, gingen die Traffic-Zahlen weniger zurück als erwartet. Der Rückgang lag im Schnitt zwischen 20-30 Prozent. Das entspreche den Durchschnittswerten der gesamten EM, berichtet der Dienstleister. Sobald die Deutschland-Spiele vorbei waren, seien die Lieferzahlen für Banner Ads wieder gestiegen. Dabei hätten die Werte in den ersten 60 Minuten nach Abpfiff bis zu zehn Prozent über dem normalen Traffic für diese Uhrzeit gelegen.

www.adtech.de

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Erfolgs-Ranking deutscher Sportler in Amerika: Wer sind die Social-Media-Lieblinge?

Deutschland ist nicht nur bei Autos Export-Weltmeister. Auch immer mehr deutsche Sportler wie…

Rückkehr in den Beauty-Sektor: Tina Müller wird Chefin von Douglas

Gestern sickerte bereits durch, dass Opel seine Marketingchefin Tina Müller verliert. Jetzt ist…

Gefährliches Ungleichgewicht: Warum Marke und Kommunikation nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen

Das Thema Marke kommt heute in vielen Unternehmen zu kurz. Die gelernten Erfolgsmuster…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige