Suche

Werbeanzeige

Die Drohne als Praktikant: 63.000 Euro für einen Becher Kaffee

Der Mindestlohn macht Praktikanten teuer. Unternehmen stellt das vor große Probleme: Beispielsweise vor die Frage, wer nun den morgendlichen Bürokaffee holt. Das Start-up DronDron liefert die Lösung: Die Hilfsarbeiten soll künftig ihre "Office Drone" erledigen. Doch lässt der Preis für den Minicopter stutzen.

Werbeanzeige

Das Start-up bewirbt seine Idee als „neue Art der Zusammenarbeit“. Erfinder Martin Riggs nennt sein Produkt eine „Erweiterung deiner selbst“. Doch der verlängerte (fliegende) Arm, wenn man denn so will, hat seinen Preis. 63.000 Euro pro Kaffee-Drohne.

Ganz schön teuer? Ist auch nicht ernst gemeint: Das Werbevideo ist eine Parodie der Deutschen Telekom, die mit dem Spot auf ihre Business-Plattform „TeamLike“ aufmerksam machen will. Erhoffen dürften sich die Macher – die Agentur Saatchi & Saatchi – einen Viraleffekt. Seit Veröffentlichung am 8. April wurde der Spot rund 79.000 Mal geklickt.

 

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Werbeanzeige