Suche

Anzeige

Die Deutschen konsumieren Musik zunehmend als Datei

Das Internet ist nach dem traditionellen Speichermedium CD die wichtigste Quelle für digitale Musik: Knapp ein Drittel der Deutschen lädt sich Musik kostenlos aus dem Internet, knapp ein Viertel (22 Prozent) kauft Musik online. 9,6 Prozent haben auch noch andere Quellen für ihre digitalen Musikarchive. Das geht aus der W3B-Studie "Musik im Internet" des Internet-Consulters Fittkau & Maaß hervor.

Anzeige

Während 26 Prozent aller deutschen Internet-Nutzer am Online-Kauf von Musik interessiert sind, haben nur zehn Prozent tatsächlich schon Musik im Internet gekauft. Dabei hat Musicload die Nase vorn, gefolgt von dem populären iTunes Musicstore von Apple. Musicload kommt laut W3B-Studie bei den deutschen Usern auf einen Marktanteil von 19,5 Prozent, gefolgt von iTunes mit 7,2 Prozent und AOL Musik Downloads mit 6,6 Prozent.

Bei der Hardware bestätigt die W3B-Studie die klare Marktführerschaft von Apples iPod bei den Playern ab zwei GB Speicherkapazität. Die iPods kommen hier auf einen Marktanteil von 50,6 Prozent. Creative liegt mit 13 Prozent weit abgeschlagen auf dem zweiten Rang. Sony kommt mit 8,1 Prozent auf Platz drei. Bei den digitalen Musikplayern mit einem Speicher unter zwei GB ist Sony hingegen mit 15 Prozent der Marktführer vor Apple mit knapp zehn Prozent. Platz drei belegt hier Thomson (6,5 Prozent) vor Creative (6,1 Prozent), Philips (5,3 Prozent) und Panasonic (5,1 Prozent). pte

www.fittkaumaass.com

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige