Suche

Werbeanzeige

Die deutschen Internetnutzer sind überzeugt vom Onlinebanking

Die deutschen Internet-User vertrauen dem Internetbanking: in einer aktuellen Online-Erhebung äußern rund 86 Prozent der Befragten Vertrauen oder sogar hohes Vertrauen in den virtuellen Bankschalter. Mehr als vier von fünf Umfrageteilnehmern füllen ihre Überweisungsträger bereits heute zu Hause am Computer aus. Damit hat sich für die Banken das Web neben der Filiale als zweiter Vertriebskanal bei Privatkunden etabliert.

Werbeanzeige

Das Internet ist neben der Filiale mittlerweile zweitwichtigster Vertriebskanal der Finanzinstitute. 95 Prozent der befragten Bankentscheider nutzen derzeit ihre Niederlassungen, um die Produkte zu vertreiben. 86 Prozent verkaufen über das Web. Mit weiteren Investitionen in den Online-Vertriebskanal wollen die Finanzinstitute
langfristig rationalisieren und Standardgeschäfte wie Überweisungen oder Daueraufträge mehr und mehr in das Internet verlegen.

In der Online-Erhebung befragte die Unternehmensgruppe Steria Mummert Consulting und der Spezialist für
Umfrage- und Beschwerdemanagement-Software Inworks 719 Personen zu ihrem Vertrauen in das Onlinebanking und zu den bevorzugten Onlinebanking-Verfahren. Weitere Fakten entstammen der Studie „Branchenkompass Kreditinstitute“, einer Entscheiderbefragung von 100 Topentscheidern deutscher Geldhäuser.

www.mummert-consulting.de

Kommunikation

Der Rücken schmerzt und der Nacken ist hart: Warum ist Sitzen eigentlich so schlecht?

64.000 Stunden – das ist die Anzahl der Stunden, die Sie alleine im Büro im Laufe Ihres Arbeitslebens im Sitzen verbringen. Das klingt nicht sehr gesund, oder? Warum Sitzen so schlecht ist und wie Sie trotz Bürojob fit bleiben können, lesen Sie hier. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Top-Studie: Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen – jeder Zweite nutzt Social Media im Bett

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Immer am Ball bleiben: So sehr schätzen Personaler die Form der Weiterbildung

Kürzer werdende Innovationszyklen, schnellere Entscheidungsprozesse oder die Auflösung etablierter Geschäftsprozesse: Wie können Unternehmen…

Ministerien sind Top-Werbekunden bei Facebook: Justizministerium gab knapp 450.000 Euro aus

Obwohl Maas zu den schärfsten Kritikern von Facebook zählt und mit dem NetzDG…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige