Suche

Werbeanzeige

Die Deutsche Telekom gibt auf

Die Deutsche Telekom beendet das Radsport-Sponsoring des T-Mobile Männer- und Frauen Teams mit sofortiger Wirkung. Damit sind die Bemühungen des Sponsors, das Team bei seinem Anti-Doping-Kampf zu unterstützen und sich als sozial verantwortlicher Begleiter in harten Zeiten zu profilieren, gescheitert.

Werbeanzeige

„Wer etwas verändern will, darf nicht weglaufen“ war in den letzten Monaten immer wieder die Botschaft des Konzerns, der sich seit 1991 im Profi-Radsport engagierte. Allen Vorfällen zum Trotz wollte man daran arbeiten, den Radsport sauber zu halten. „Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, um uns und die Marke T-Mobile von den jüngsten Doping-Erkenntnissen im Sport und speziell im Radsport zu distanzieren. Angesichts unserer langjährigen Unterstützung für den Profiradsport und der Fortschritte, die das Management um Bob Stapleton zuletzt machte, ist uns dies nicht leicht gefallen“, erklärte Telekom-Vorstand und T-Mobile International Vorstandsvorsitzender, Hamid Akhavan.

Die Verpflichtung gegenüber dem Kerngeschäft und damit gegenüber den Mitarbeitern, Kunden und Aktionären haben die für die Ethik im Sport so wichtige Aufgabe scheitern lassen. Man habe sich entschieden, die Mittel an anderer Stelle einzusetzen, erklärt der Vorstand und stellt sich ein letztes Mal hinter sein Team: Die Entscheidung, das Engagement im Radsport zu beenden sei nicht auf Grund von Unstimmigkeiten mit dem Team-Management oder dessen Fehlverhalten getroffen, betonte Akhavan.

In den vergangenen Tagen hat der Konzern mit dem Unternehmen „Neuer Straßen Sport“, der Betreibergesellschaft der beiden T-Mobile Profi-Rad-Teams, über die Auflösung des bis 31. Dezember 2010 geschlossenen Vertrages in beiderseitigem Einvernehmen verhandelt. Die Details behandeln beide Seiten vertraulich. (mu)

www.telekom.com

Digital

Digitale Werbung nervt? Nein, mit Programmatic Creativity nicht!

Seit Jahren schreitet die Verwendung von Daten in der Digitalen Werbung voran. Was als Targeting begann und sich über Realtime Advertising fortsetzte, ist inzwischen bei „Programmatic Creative“, das heißt der automatisierten, datenbasierten Dynamisierung von Werbemitteln, angekommen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Top-Studie: Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen – jeder Zweite nutzt Social Media im Bett

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Immer am Ball bleiben: So sehr schätzen Personaler die Form der Weiterbildung

Kürzer werdende Innovationszyklen, schnellere Entscheidungsprozesse oder die Auflösung etablierter Geschäftsprozesse: Wie können Unternehmen…

Ministerien sind Top-Werbekunden bei Facebook: Justizministerium gab knapp 450.000 Euro aus

Obwohl Maas zu den schärfsten Kritikern von Facebook zählt und mit dem NetzDG…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige