Suche

Anzeige

Die beste App des Jahres heißt Drops, mit der man in 31 verschiedenen Sprachen Wörter lernen kann

Welche neuen und neu erfundenen Apps haben in diesem Jahr besonders beeindruckt? Das Unternehmen Google veröffentlichte seine Jahresendliste mit den besten Ergebnissen von Google Play. Die Suchmaschine belohnte die Sprachlern-App Drops mit ihrer höchsten Auszeichnung. Wer sind die anderen interessanten Apps in der langen Liste?

Anzeige

Google hat seine Favoriten für die Top-Android-Apps des Jahres herausgegeben. Und der Gewinner ist die App Drops, mit der man Wörter in 31 verschiedenen Sprachen lernen kann. Dies ist die beste App des Jahres 2018. Die Begründung: „Sie ist clever konzipiert, wunderschön gestaltet und unglaublich praktisch.“

Der Gewinner der App-Wahl ist die Dating-App Lovoo, Die Spiele-App PBUG Mobile wurde als bestes Spiel ausgezeichnet. PUBG Mobile hat mittlerweile täglich über 30 Millionen aktive tägliche User. 

Die besten Geheimtipps 2018

Slowly: Die App ist zwar noch neu, aber ihre Anhängerschaft wächst stetig. Hier kann man mit jemandem die Leidenschaft zum Briefe schreiben teilen und Briefmarken sammeln. Klingt einfach, simpel gar langweilig, ist aber in einer Welt voller Digitalisierung ein schöner Kontrast. Die App Slowly soll nicht eine typische Vernetzungs-App oder Dating-App sein, sie will traditionelle Brieffreunde und ihre Erfahrung auf das Smartphone bringen.

Näh ich mir: Die App stellt nützliche Werkzeuge bereit, um die eigenen Nähprojekte besser zu organisieren, um andere Nähverrückte kennenzulernen und Inspirationen für neue Projekte zu bekommen. Die App ist von Nähbegeisterten für Nähbegeisterte entwickelt worden. Dazu erhalten Nutzer eine redaktionell aufbereitete, interaktive Karte mit fast 2.000 Nähgeschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz – und viele weitere hilfreiche Funktionen.
Unfold: Dies ist eine Art Toolkit für Geschichtenerzähler, die andere Vorlagen als die von Instagram nutzen wollen. Mit neuen Schriftarten und ansprechenden Layouts kann man seine Instagram Stories aufwerten. Mit Hilfe dieser App kann man aus Bildern und Videos ganz einfach elegante und cleane Collagen erstellen und durch verschiedene Rahmenvorlagen die Anordnung der Bilder und Videos ändern.
Just a Line: Es ist eine Art AR-Experiment, bei dem man einfache Zeichnungen in Augmented Reality erstellen und dann in einem kurzen Video teilen kann. So kann man alleine oder zusammen mit anderen zeichnen und eine AR-Aufnahmen machen.
Luci: Können Sie Ihre Träume einfangen, behalten und dann erzählen? Luci will dazu beitragen, dass man luzide Träume, also Klarträume behalten kann.
Mehr als jeder Zweite hat schon mal bewusst erlebt, wie er träumt. Mit der App soll man die Kontrolle über die eigenen Träume übernehmen. Die App verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der man die eigenen Träume und Ihre Fortschritte aufzeichnen kann. Luci wird mit Werkzeugen und einem Leitfaden geliefert.

Kategorie „Unterhaltungs-App“

Vimage: Dies ist eine App, mit der man den eigenen Fotos Animationen hinzufügen kann.

No Draw: Mal wieder ein langes Telefonat mit der Mutter und nichts zum ausmalen? Diese neue App hilft dabei und bietet Ausmalvorlagen an. 

TikTok: Musica.ly wurde zu TikTok und ist weiterhin eine der unterhaltsamsten Apps auf den Smartphones der Jugendlichen.  

Musixmatch: Hie entdeckt man den weltgrößten Katalog an Songtexten und Übersetzungen.

IGTV: Dies ist eine eigenständige vertikale Videoanwendung, die zu Instagram gehört und hauptsächlich für Smartphones hergestellt wurde.

Kategorie „Beste Alltagshelfer“

Squid: Macht aus handschriftlichen Notizen digitale Notizen. Egal ob auf einem Android-Tablet oder Handy  – mit Squid kann man mit dem Finger oder Stift wie auf dem Papier schreiben, PDF-Dokumente markieren, um Formulare ausfüllen.

Wallet: Mit dieser App kann man seine Finanzen verwalten, indem man ein Budget plant und Ausgaben aufzeichnet. Wenn man auf etwas spart, kannst man mit dieser App dem eigenen Ziel ein Stückchen näher kommen.
Dein Update: Mit DeinUpdate kommen News rund um die deutsche Rap-, internationale Fußball- und Auto-Szene sowie andere wichtige Nachrichten direkt auf das Smartphone. Die Nutzer können ein paar Lieblingsthemen wie „NewsUpdate“, „FussballUpdate“ oder „AutoUpdate“ auswählen und werden so auf dem Laufenden gehalten.
Calm: Die App hilft gestressten oder unausgeglichenen Menschen mit geführten Meditationen und Schlafgeschichten beim Abschalten, Entspannen und Schlafen.
Facetune: Die perfekte App für das perfekte Instagram-Foto. Facetune ist eine App zum Bearbeiten von Portrait-Fotos und Selfies. Man kann wie wild Selfies und Porträts retuschieren.

(Lig)

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Sport-Sektor: P7S1 will von Gaming-Boom profitieren und den Bereich aus der Nische führen

ProSieben.Sat1 erschließt ein neues Geschäftsfeld und drängt auf den E-Sport-Markt. Der Münchener Medienkonzern…

Teil 2 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Von Customer-Centricity über Machine-Learning und Chabots bis hin zu Influencer-Marketing

Im zweiten Teil der Reihe „Flop- und Trend-Themen“ reden die Experten über die…

YouTube-Ranking 2018: Welche Marken in diesem Jahr besonders stark gewachsen sind

Wer hat die größte organische Reichweite auf Youtube? Dieser Frage ist die RTL-Group-Tochter…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige