Werbeanzeige

Die beliebtesten iPhone-Apps

Für die deutschen iPhone-Nutzer steht das Networking und die Kommunikation mit Freunden im Vordergrund. Bei einer Befragung nach den beliebtesten iPhone-Apps zeigt sich: 63,2 Prozent nutzten im Juni die Facebook-App, 62,5 Prozent den WhatsApp-Messenger. Erst danach folgen E-Commerce-Anwendungen wie Ebay oder Amazon: Nachrichten-Apps sind in den Top-10 gar nicht vertreten.

Werbeanzeige

Das Ranking der Top 20 iPhone-App führt unverändert Facebook, das von 63,2 Prozent der deutschen iPhone-Besitzer genutzt wird, an. Der zweitplazierte WhatsApp Messenger (62 Prozent) konnte den Abstand zur Top-App nicht verringern und liegt wie schon im März 0,7 Prozentpunkte hinter Facebook, dessen eigener Messaging-Dienst (Facebook-Messenger) mit einer Nutzungsreichweite von 21,9 Prozent auf Platz sieben steht.

eBay Mobile beschließt mit einer Nutzungsreichweite von 31,8 Prozent die Top 3. Auch auf den Plätzen vier bis sechs haben sich im Vergleich zum letzten App Monitor für das iPhone im März kaum Veränderungen ergeben. Allein die YouTube App legte hier mit einem Plus von 4,8 Prozentpunkten deutlich zu. Neu in den Top 20 sind wetter.com (15,3 Prozent) und eBay Kleinanzeigen (14,5 Prozent). Abgestiegen sind TV Spielfilm und McDonalds.

Statista hat die Entwicklung grafisch dargestellt:

Abbildung: Top iPhone-Apps in Deutschland

(statista/ak)

Kommunikation

Otto gründet Otto Group Digital Solutions als Holding für digitale Dienstleistungsunternehmen

Neue und attraktive Geschäftsmodelle im handelsnahen Dienstleistungsbereich identifizieren, aufbauen und im Markt etablieren: Diese Ziele will die Otto Group mit der jetzt erfolgten Gründung der Otto Group Digital Solutions (OGDS) erreichen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Mail-Konten und Onlineprofile: Was tun mit dem digitalen Nachlass?

Wer heute stirbt, hat kaum über sein digitales Erbe nachgedacht. Ein Fehler. Denn…

Thyssen-Krupps Agentur, Apple wirbt mit James Corden und Google startet WhatsApp-Rivalen

Nach dem frischen Logo verschreibt sich Thyssen-Krupp die nächste Verjüngungskur. Mit Thjnk plant…

E-Mobility- „Strom statt Benzin im Blut“ Die Herausforderung für Automobil-Marken

Wenn Marken Märkte erobern, gehen diese häufig mutig gegen etablierte Grenzen der Branchen…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige