Suche

Werbeanzeige

Die Agentur OgilvyOne sammelt die meisten Trophäen

Sechs Gold-, 18 Silber- und 20 Bronze-Medaillen verleiht der Deutsche Direktmarketing Verband anlässlich der Auszeichnungen für den 21. Deutschen Direktmarketing Preis (ddp). Die Branchenorganisation der Direktmarketer ermittelte die Gewinner in zehn Branchenkategorien, in vier Medienkategorien sowie in der Kategorie „D-A-CH-Kampagne“, für die sich deutschsprachige Kampagnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerben können.

Werbeanzeige

Das neu eingeführte, deutlich strengere Bewertungsverfahren hat sich vor allem in der Auswahl der Gold-Kandidaten niedergeschlagen: 2004 hatte die Jury noch 14 Goldmedaillen vergeben. Mit zwei Gold-, drei Silber- und vier Bronze-Medaillen sammelte das Team von OgilvyOne worldwide auch in diesem Jahr wieder die meisten Trophäen ein, unter anderem für die Kunden American Express International („Der Parkschein“, Gold in Kategorie 2) und IBM Deutschland („IBM Gesundheit“, Gold in Kategorie 6).

Über den zweiten Platz im Medaillenspiegel kann sich in diesem Jahr Wunderman freuen. Die Agentur erhielt eine Gold-Medaille für den Kunden Deutsche Lufthansa („Tanzen in Bärlin“ Lufthansa eXperts, Kategorie 3), dreimal Silber, einmal Bronze und zusätzlich fünf Auszeichnungen. Rang drei im Medaillenspiegel belegt Freihafen – Agentur im Dialog mit einer Goldtrophäe für die Volkswagen AG („Schalten ohne Unterbrechung“, Kategorie 11), einmal Silber und zweimal Bronze.

Unter den insgesamt 27 Agenturen, die beim diesjährigen ddp mit Medaillen und Auszeichnungen punkten konnten, sind sechs klassische Agenturen. TBWA, Scholz & Friends, Publicis, Springer & Jacoby eroberten sich dabei Plätze unter den Top 10. Die Zunahme von ddp-Preisträgern, die keine Direktmarketing-Spezialisierung haben, ist in den vergangenen sechs Jahren deutlich gewachsen. Einzelheiten zu den Medaillenkandidaten enthält das 272 Seiten starke „ddp-Buch 2004“ (Varus Verlag, Bonn, (ISBN 3-928475-70-3, www.varus.com) für 50,- Euro. DDV-Mitglieder zahlen 40,- Euro, jeweils zzgl. MwSt.

www.ddp-award.de

Digital

ThyssenKrupp ist Sieger des Social-Media-Rankings 2017

Auch im B-to-B-Bereich gewinnt Social Media immer stärker an Bedeutung. Doch welches Unternehmen ist erfolgreich unterwegs? Aufschluss gibt der „B2B Social Media Report 2017" von Brandwatch, der ThyssenKrupp zum Sieger kürt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken Awards 2018

Die Jury des Marken Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten…

Opel vor schweren Zeiten: „Der Vertrieb läuft in die falsche Richtung und das ist eine große Gefahr für die Sanierung“

Die Ausgangssituation für die Sanierung von Opel/Vauxhall durch den französischen PSA-Konzern waren ursprünglich…

ADC-Wettbewerb: Adidas-Schuh der BVG zählt zu den Gewinnern – doch Mercedes räumt richtig ab

Begeisterung beim diesjährigen ADC. Der Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige