Suche

Anzeige

„Deutschland muss und kann mehr in die Digitalisierung investieren“

In Deutschland wird für Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) deutlich mehr Geld ausgegeben als in vielen anderen großen Industrienationen, berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Grundlage aktueller Berechnungen des European Information Technology Observatory (EITO). Im vergangenen Jahr wurden hierzulande statistisch betrachtet 1.477 Euro je Einwohner in ITK investiert. Damit liegt Deutschland deutlich über dem EU-Durchschnitt (1.197 Euro) und weit vor Ländern wie Italien (930 Euro), Spanien (928 Euro), Russland (403 Euro), China (213 Euro) oder Indien (49 Euro).

Anzeige

Ähnlich hohe Aufwendungen wie Deutschland hat Frankreich (1.470 Euro). Weit mehr als die Bundesrepublik geben hingegen Japan (1.807 Euro), Großbritannien (1.994 Euro) und die USA (2.430 Euro) aus. „ITK-Investitionen sind der wichtigste Indikator für die Entwicklung der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft“, sagt Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Der Rückstand gegenüber Großbritannien und den USA ist viel zu groß.“

Stärkstes Ausgabenwachstum in Indien, Brasilien und China

Während die ITK-Ausgaben 2013 in Deutschland verglichen mit 2012 stagnieren, können vor allem die bislang noch schwächeren Länder ihre Ausgaben deutlich erhöhen. Am schnellsten wächst Indien (plus elf Prozent), gefolgt von Brasilien (zehn Prozent) sowie China (neun Prozent) und Russland (fünf Prozent). Aber auch die Spitzenreiter legen zu: Großbritannien um zwei Prozent, die USA um fünf Prozent. „Deutschland muss und kann mehr in die Digitalisierung investieren“, betont Kempf. Rückläufig sind die Ausgaben in Spanien (minus drei Prozent) und Japan (minus sechs Prozent).

(Bitkom/asc)

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige