Suche

Anzeige

Deutschland – kaufkräftig, aber beim Wachstum Schlusslicht

Deutschland bleibt der größte Konsumenten-Markt Europas. Die 82,4 Millionen Einwohner Deutschlands erreichen in diesem Jahr voraussichtlich 1495 Milliarden Euro an nominaler Kaufkraft, 19,5 Prozent des europäischen Kaufkraftvolumens von 7681 Milliarden Euro.

Anzeige

Eine aktuelle europaweite Studie des Nürnberger Regionalforschungsinstituts MB-Research sieht an zweiter Stelle Großbritannien mit 1180 Milliarden vor Frankreich mit 1076 Milliarden Euro. Bei dem Pro Kopf-Ranking führt Luxemburg die Liste 2006 an: Die rund 460 000 Einwohner des bedeutenden Finanz- und Verwaltungszentrums verfügen durchschnittlich über 27 000 Euro und liegen damit an der Spitze vor der Schweiz und Norwegen. Deutschland liegt mit etwa 18 000 Euro an achter Stelle.

Legen die Forscher zusätzlich zum Einkommen auch die Lebenshaltungskosten zugrunde, heisst die Reihenfolge der realen Pro-Kopf-Kaufkraft Luxemburg (235 Prozent des europäischen Durchschnitts), gefolgt von Schweiz und Großbritannien. Deutschland (161 Prozent) liegt auf Rang sechs. In der Untersuchung der über 1500 Regionen Europas belegen das Schweizer Steuerparadies Zug, das Wirtschafts- und Finanzzentrum Zürich und Londons bevorzugtes Wohnviertel Inner London-West mit deutlich über 30 000 Euro pro Einwohner und Jahr die Spitzenplätze.

Aus Deutschland gehören die Landkreise Starnberg (Nr. 6 mit Euro 28 600) und Hochtaunuskreis (Nr. 8 mit Euro 27 300) zur Spitzengruppe. MB-Research analysiert die Daten auch im zeitlichen Vergleich. Im Zeitraum der letzten fünf Jahre stieg, unter den Millionen-Städten und -Regionen, das verfügbare Einkommen in St. Petersburg am stärksten (87 Prozent Zuwachs auf Euro-Basis). Ein Wachstum von mehr als 50 Prozent verbuchen
unter anderem auch Moskau, Bratislava, Istanbul, Ankara und Sofia.

Wachstumsstärkste Länder sind Russland mit 65 prozent und die Slowakei mit 63 Prozent Plus gegenüber 2001. Deutschland gehört dagegen mit einem mageren Anstieg von knapp 9 Prozent in fünf Jahren zu den Schlusslichtern.

www.mb-research.de

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige