Suche

Werbeanzeige

Deutschland führt das europäische Feld im Videospielmarkt an

Deutschland hat Großbritannien als größten europäischen Markt für Videospiele abgelöst, wie die „Media Control GfK International“ berichtet. Während die Verkaufszahlen in Deutschland im ersten Halbjahr 2009 auf hohem Niveau geblieben seien, gingen die Softwareverkäufe in Großbritannien im Vergleich zum Vorjahr um rund zwanzig Prozent zurück.

Werbeanzeige

„Die Einbußen hängen besonders mit dem Fehlen neu veröffentlichter Blockbuster-Games in Großbritannien zusammen“, sagt Tanja Eisen, Media-Control-Director Multimedia. Die höchsten Zuwächse im Ländervergleich hätte Portugal erzielt, wo die Menge der verkauften Spiele um 16 Prozent zum Vorjahr und die Umsätze um elf Prozent zulegten. Die positive Entwicklung geht laut Eisen auf das Konto des Gesamtmarktes, der dank der Erschließung neuer Zielgruppen über alle Formate gewachsen sei.

In Schweden habe sich die Verkaufsmenge von Konsolen um vier Prozent steigern lassen. Zudem hätten Konsumenten in den Niederlanden 2,4 Prozent mehr Spiele als im Auftaktjahr 2008 erworben. Nahezu unverändert zeigten sich neben Deutschland die Märkte Italien und Belgien. Allerdings lägen die Umsätze in Italien leicht über Vorjahresniveau, wohingegen sich der belgische Markt tendenziell in die andere Richtung bewege. Einbußen hätten neben Großbritannien auch Frankreich und Spanien hinnehmen müssen. Zu den beliebtesten Spielen gehöre in ganz Europa jedoch das aktive Konsolespiel „Wii Fit“. Dieses stelle in Deutschland, Großbritannien und Österreich das meistverkaufte Sportspiel seit Jahresbeginn dar.

www.media-control.de

Digital

PR-Debakel: Facebooks Werbechef erntet für Trump-freundliche Auslegung der Wahl-Untersuchung Shitstorm

Facebook kann in seiner Kommunikation im Moment nichts mehr richtigmachen. So auch am Wochenende, als Werbechef Rob Goldman bei den andauernden Ermittlungen um die russische Einmischung in die US-Wahl mittels Anzeigen auf Facebook Äußerungen auf Twitter machte, die Präsident Trump in die Hände spielten. Nach 48 Stunden im Fegefeuer der sozialen Medien ruderte Goldman nun bedröppelt zurück.  mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Schwedens flinker Sprung zum bargeldlosen Land: Die Kronen verschwinden zu schnell

Es scheint so als wäre es das fortschrittlichste Land der Welt: Schweden besitzt…

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige