Suche

Werbeanzeige

Deutscher Marketing Tag: Frankfurt ist 2017 Marketing-Hochburg

Letztes Jahr im schönen Leipzig © Jörn Wolter / DMV

Immer wieder stellt sich die Frage: Welche Stadt ist Marketinghauptstadt Deutschlands: Frankfurt oder Düsseldorf? Gute Argumente gibt es für beide, aber in diesem Jahr ist Frankfurt eindeutig der Treffpunkt für die Community des Deutschen Marketing Verbandes. Am 23. November trifft sich die Branche in der Mainmetropole zum Deutschen Marketing Tag und am Abend zum Deutschen Marketing Preis.

Werbeanzeige

Auf dem Wunschzettel standen 1 500 Teilnehmer für den Top-Event in der Marketingbranche. Nachdem der Deutsche Marketing Tag über die letzten Jahre kontinuierlich gewachsen ist und zuletzt bei über 1 000 Gästen lag, ist das Ziel nun erreicht. Das untermauert mal wieder, dass Frankfurt die Marketingpower Deutschlands versammeln kann. Auch das Line-up der Unternehmen, die über ihre Strategien sprechen werden, kann sich sehen lassen: Aral, Bilou, B. Braun Melsungen, Fraport, BSH Hausgeräte, Warsteiner, E.ON, Targobank, Telekom Deutschland, Mastercard, Rotkäppchen-Mumm, dm Drogeriemarkt, Philips oder auch Swarovski referieren zu Influencer-Marketing, Data-Mining, Recruiting oder Dynamic Pricing.

Einige Referenten:

Philips: Markenkommunikationschef Thomas Schönen referiert über flexible Preisstrategien beim Technolgie-Unternehmen.

Olympus: Europa-Marketing-Managerin Tanja Mehler wird im November in Frankfurt sprechen.

DM: Sebastian Bayer ist Geschäftsführer von dm-drogerie markt.

Vaude: Ralf Geiger, Head of Consumer Marketing Vaude Sport GmbH & Co.KG.

Ikea: Heiko Klauer ist Marketing Leiter bei Ikea Deutschland.

T-Systems: Sven Krüger ist Leiter Marketing bei T-Systems.

Mister Spex: Von Mister Spex kommt CMO Dr. Jens Reich.

BP: Sandra Schwimbersky kommt von BP Europe SE und ist dort Marketing Leiterin.

Bayern München: Benjamin Steen ist Head of Digital Marketing und CRM beim Rekordmeister FC Bayern München.

Sieger der Trophäe

Das Highlight gibt es am Abend: die Verleihung des Deutschen Marketing Preises mit anschließender After-Show-Party. Der Deutsche Marketing Preis wird seit 1973 vergeben. Im letzten Jahr gewann Mymuesli. 

Digital

Digitale Werbung nervt? Nein, mit Programmatic Creativity nicht!

Seit Jahren schreitet die Verwendung von Daten in der Digitalen Werbung voran. Was als Targeting begann und sich über Realtime Advertising fortsetzte, ist inzwischen bei „Programmatic Creative“, das heißt der automatisierten, datenbasierten Dynamisierung von Werbemitteln, angekommen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

ADC-Wettbewerb: Adidas-Schuh der BVG zählt zu den Gewinnern – doch Mercedes räumt richtig ab

Begeisterung beim diesjährigen ADC. Der Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel…

Roundtable zur Zukunft der Werbung: Wo ist Marketing in der Organisation aufgehängt?

Im Sommer 2017 entstand im Dialog zwischen Christian Thunig, Georg Altrogge und Johannes…

Top-Studie: Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen – jeder Zweite nutzt Social Media im Bett

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige