Suche

Anzeige

Deutsche Verbraucher wollen mehr als No-Frills-Konzepte

Verbraucher der fünf wichtigsten europäischen Märkte buchen weiterhin verstärkt Billigflugreisen. Weit vorangeschritten ist der Markt in Großbritannien: 41 Prozent der britischen Verbraucher geben an, schon einmal ein Billigflugangebot genutzt zu haben. Für den Low Cost Carrier Monitor (LCCM) befragte TNS Infratest Konsumenten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

Anzeige

Der Studie zufolge ist die Nutzungsrate in Großbritannien zurzeit doppelt bis dreifach so hoch wie in den anderen vier Ländern. Das prinzipiell im Markt vorhandene Potenzial für Billigflugangebote liegt demgegenüber bei 58 Prozent. Damit erschließen Anbieter in Grossbritannien bereits ein Großteil des Potenzials für Billigflugreisen. Im direkten Ländervergleich ist dieser Wert der höchste, gefolgt von Italien (20 Prozent), dessen Potenzial Experten mit 54 Prozent bewerten.

In Deutschland gibt jeder Achte (13 Prozent) an, bereits ein Billigflugangebot genutzt zu haben. Allerdings ist das Potenzial in Deutschland mit 48 Prozent das niedrigste unter den untersuchten Ländern. Wie die Forscher erklären, besteht hierzulande vielfach noch der Wunsch nach Service und Komfort. Insbesondere No-Frills-Konzepte würden Konsumenten nicht nur positiv aufnehmen. Ähnliche Nutzungsraten wie in Deutschland ermitteln die Forscher für Frankreich und Spanien: Während die Spanier bei einer Nutzungsrate von 13 Prozent ein Potenzial von 52 Prozent verzeichnen, zeigt sich bei den Franzosen eine Nutzungsrate von 13 (Nutzung) und ein Potential von 51 Prozent.

Die Konsumenten sehen die Chancen der Billigfluggesellschaften in den Ländern recht unterschiedlich, erklären die Forscher. So gehe in Italien die überwiegende Mehrheit der an Billigflügen Interessierten davon aus, dass diese künftig einen Großteil des Marktes ausmachen. In Spanien hingegen sei das Sicherheitsbedenken gegenüber Billigfliegern am stärksten. Während die Airlines in Großbritannien und Italien durch günstige Flugpreise Kundenbindung erzeugen, sorgen in Deutschland gute Leistungen in der Reiseabwicklung und der Faktor „Personal“ für eine erhöhte Bereitschaft, wieder mit einer Fluggesellschaft zu fliegen.

www.tns-infratest.com

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige