Suche

Anzeige

Deutsche Post veröffentlicht Daten für internationales Dialog Marketing

Im Vergleich zu den übrigen asiatischen Ländern spielt für die Japaner eine kreative oder auch edle Aufmachung von Mailings eine untergeordnete Rolle. 40 Prozent von ihnen schätzen es jedoch, wenn Warenproben beiliegen und 39 Prozent freuen sich über Coupons.

Anzeige

Die Studie „Direkt Marketing Monitor International 2008“ bietet erstmals Marktforschungsdaten aus 30 Ländern. Ein anderes Beispiel: Bei 46 Prozent der südafrikanischen Konsumenten kommt Werbung per Mailing besonders gut an. Das Fundament der Studie mit dem Titel „Weltweit werben. Zielgruppen effizient erreichen“ bildet eine Erhebung, für die Verbraucher zu ihren Konsumgewohnheiten und ihrer Einstellung gegenüber Dialog Marketing befragt werden. Erstmals liegen Daten aus 30 Ländern vor.

Die Untersuchung liefert sozio-demografische Daten für Zielgruppenprofile, Wirtschaftsdaten, sowie Konsum-, Branchen- und Versandhandelstrends. Zusätzlich beschreibt die neue Auflage die juristischen Rahmenbedingungen, die beim Dialog Marketing in den jeweiligen Ländern zu beachten sind. Parallel zur Neuauflage der gedruckten Ausgabe erscheint eine interaktive CD mit zusätzlichen Analyse-Kriterien.

www.dpwn.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige