Suche

Werbeanzeige

Deutlich weniger Spam-Accounts bei Facebook

Nutzerprofile auf Facebook, die ausschließlich für die Verschickung von Spam-Nachrichten abgelegt wurden, sind zu einem echten Problem geworden. Um dem Problem Einhalt zu gebieten, hatte Facebook damit begonnen, Fake-Profile zu löschen. Die Aktion scheint Erfolg zu haben: Die Zahlen von Fake- und Spamaccounts sind deutlich rückläufig.

Werbeanzeige

Rund 76 Millionen irreguläre Accounts zählte Facebook Ende 2012. Das bedeutet: 7,2 Prozent aller Accounts verstoßen gegen die Vorgaben des Unternehmens. Davon entfällt der Löwenanteil mit fünf Prozent aller monatlich aktiven Nutzer auf doppelte Nutzerkonten. Absolut betrachtet sind das 52,8 Millionen Accounts.

Deutlich verringert hat sich mit 1,3 Prozent die Zahl der falsch eingeordneten Accounts. Das betrifft 13,7 Millionen Accounts. Ebenfalls rückläufig sind die Spam-Accounts. Ihr Anteil fiel von 1,5 auf 0,9 Prozent und somit auf in Summe 9,5 Millionen Accounts.

Noch im Sommer 2012 galten irreguläre Accounts als ein wachsendes Problem. Die aktuellen Zahlen aus Facebooks Quartalsbericht zeigen nun, dass das Unternehmen bei der Jagd nach Spammern offenbar in der zweiten Jahreshälfte 2012 Erfolge vorweisen kann.

Abbildung 1: Zahl der Spam-Accounts ist rückläufig

Zum Vergleich: Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer.

Abbildung 2: Monatliche aktive Nutzer

Kommunikation

Belästigungen, Mobbing und Hassrede: Härteres Vorgehen bei Twitter gegen Missbrauch zeigt Wirkung

Twitter sieht nach jahrelanger Kritik Fortschritte bei seinem härteren Kurs gegen Belästigungen, Mobbing und Hassrede. Der Kurznachrichtendienst gehe jeden Tag gegen zehn Mal mehr Nutzer vor, die Twitter auf diese Weise missbrauchen, als vor einem Jahr, hieß es in einem Blogeintrag am Donnerstag. Als Folge würden nun täglich "Tausende" solcher Accounts mehr gesperrt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Belästigungen, Mobbing und Hassrede: Härteres Vorgehen bei Twitter gegen Missbrauch zeigt Wirkung

Twitter sieht nach jahrelanger Kritik Fortschritte bei seinem härteren Kurs gegen Belästigungen, Mobbing…

Mehr Cash, mehr Moneten, mehr Kohle: Durch diese zehn Faktoren, können Sie ihr Gehalt beeinflussen

Auch Lust auf ein höheres Gehalt? Mehr Geld wünschen sich die meisten Beschäftigten,…

Die Verpackung wird digital, bunt und unperfekt

Marketer bekommen ein schönes neues Spielfeld: Verpackungen – übrigens als Markenträger oft immer…

Werbeanzeige

Werbeanzeige