Suche

Werbeanzeige

Der Online-Chat liegt deutlich vor klassischen Kontaktanzeigen

Sieben Prozent aller Paare, die in Deutschland in den letzten fünf Jahren zueinander gefunden haben, lernten sich online kennen. Damit liegt der Online-Chat deutlich vor klassischen Kontaktanzeigen, die im gleichen Zeitraum drei Prozent der Deutschen zur Partnersuche bemühten, oder gar Partnervermittlungen, über die nur ein Prozent den Partner für´s Leben fanden.

Werbeanzeige

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, für die das Marktforschungsinstitut Ipsos und die Fachzeitschrift planung&analyse 1 000 Deutschen ab 14 Jahren befragte. Männer sind demzufolge bei der Partnersuche über das Internet deutlich aktiver als Frauen. Elf Prozent des „starken Geschlechts“ geben an, zumindest gelegentlich online nach einer Partnerin zu suchen. Dagegen nutzen nur fünf Prozent der Frauen das world wide web zur Partnerschau. Jeder dritte dieser Internet-Flirter (36 Prozent) gab an, bereits schon einmal oder mehrmals einen Partner über diesen Weg kennen gelernt zu haben.

Weiteres Wachstumspotenzial für das Online-Dating ist offensichtlich vorhanden: Gut jeder Zehnte (12 Prozent) kann sich vorstellen, in Zukunft einen neuen Partner über das Internet kennen zu lernen, 17 Prozent würden Freunden eine Online-Partnersuche empfehlen. Ein Vorteil des Online-Datings sehen 38 Prozent der Befragten in der Möglichkeit, sich zunächst einmal anonym kennen zu lernen und dann quasi „im stillen Kämmerlein“ zu überlegen, wie weit man bei dem jeweiligen Kontakt gehen möchte. Eine Minderheit von sechs Prozent der Befragten würde Single-Börsen im Internet auch dann nutzen, wenn diese dafür einen Betrag von 10 bis 15 Euro pro Monat in Rechnung stellen.

www.ipsos.de

Kommunikation

Werbeagentur Dojo veröffentlicht verrückten Anti-Influencer-Rap mit vielen Influencern, um Klamotten zu promoten

Ein Video gegen die Influencer-Hysterie gespickt mit prominenten Vertretern dieser Szene? Das Musikvideo der Berliner Werbeagentur Dojo setzt diese Idee um und stellt eine neue Modekollektion mit dem Namen „Defluencer" vor. Veröffentlicht wurde die schräge Werbekampagne passend zum Abschluss der Berliner Fashion Week. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Netflix-Quartalsbilanz: Streaming-Pionier steigt zum 100 Milliarden-Dollar-Koloss auf

Der Hollywood-reife Traumlauf geht weiter: Netflix konnte erneut die Erwartungen der Wall Street…

“Für immo” vor Netto und der Telekom: YouTube kürt die zehn erfolgreichsten Werbevideos des Jahres 2017

And the winner is: Jung von Matt. YouTube hat in Hamburg seine Liste…

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus…

Werbeanzeige

Werbeanzeige