Suche

Werbeanzeige

Der Kino-Besucher der Top-50-Filme erhält ein Profil

Die deutsche Filmförderungsanstalt (FFA) nimmt den deutschen Kinobesucher unter die Lupe. In 21 Kategorien untersucht ein FFA-Bericht detailgenau die Gewohnheiten in deutschen Kinos. Der Bericht verrät beispielsweise, dass Rund die Hälfte der Kinobesucher der Top-30-Filme durch TV-oder Kinowerbung von dem Film erfahren. Das Internet spielt sowohl bei großen wie kleinen Produktionen in puncto Awareness eine marginale Rolle.

Werbeanzeige

In der Kategorie „Source of Awareness“, zeigt sich, dass der Kinotrailer bei den großen Produktionen nach wie vor die größte Aufmerksamkeit bringt. Informationen zu kleineren Filme, die für Werbung und damit auch Trailer weniger ausgeben können, erreichen den Zuschauer eher durch redaktionelle Berichte in den Medien und Mundpropaganda.

Jenseits der Top-30 wird die Mehrheit der Kinobesucher durch Berichte im Fernsehen, in den Printmedien oder durch Tipps von Freunden und Bekannten auf die Filme aufmerksam. Der Bericht schlüsselt die Besucher der Top-50-Filme des Jahres 2004 nach Kriterien wie Alter, Geschlecht, Beruf, Bildung, aber auch nach Filmbeginn, Kartenreservierung, Kinotag, Entscheidungsgrund und sogar Verzehr im Kino auf. pte

Der detaillierte Bericht steht auf der FFA-Website zum Download als PDF-Datei zur Verfügung.

Digital

200 Euro Einsatz, 2.900 Euro Werbezusagen: WDR-Experiment entlarvt die Fake-Influencer-Welt bei Instagram

Die Idee ist nicht neu, aber die Umsetzung des WDR-Jugendradios 1Live macht diesen Fall so anschaulich: Für den Sender versuchten die Reporter Frederik Fleig und Clare Devlin innerhalb von vier Wochen Fake-Influencer bei Instagram zu werden. Ihr Ziel: Möglichst viele Follower und Werbeaufträge. Am Ende standen dem Einsatz von 200 Euro Angebote im Wert von über 2.900 Euro gegenüber. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige