Suche

Anzeige

47 Milliarden Euro: Der deutsche Onlinehandel im Jahr 2015

Jetzt liegen die Gesamt-Umsatzzahlen für 2015 vor

Deutsche Unternehmen haben 2015 mit E-Commerce fast 47 Milliarden Euro eingenommen. Eine neue Studie soll Details zu einzelnen Sparten und Entwicklungen offen legen

Anzeige

Das entspricht einem Anteil von 89,6 Prozent am Gesamtumsatz des Interaktiven Handels, zu dem Online- und Versandhändler gehören. Insgesamt konnten diese  52,4 Milliarden Euro im Jahr 2015 umsetzten.

Wie schon in den Vorjahren hat der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Innovative Marktforschung (GIM) über das gesamte Jahr 2015 verteilt 40.000 Verbraucher zu ihrem tatsächlichen Ausgabeverhalten im Online- und Versandhandel befragt. Als erstes Ergebnis liegen jetzt die Gesamt-Umsatzzahlen für 2015 vor: 46,9 Milliarden Euro sollen Onlinehändler demnach in Deutschland umgesetzt haben. Dabei handelt es sich aufgrund der Methodik der Verbraucherbefragung um Bruttowerte, also inklusive der Mehrwertsteuer.

„Mit unserer großen Verbraucherstudie `Interaktiver Handel in Deutschland 2015` geben wir verlässlich die Entwicklung der Branche wieder. Unsere Prognose aus dem März des vergangenen Jahres hat sich, wie wir jetzt sehen, im Wesentlichen bestätigt. Nun arbeiten wir mit Nachdruck daran, viele sehr interessante Details, einzelne Sparten und Entwicklungen auszuwerten. Die Gesamtergebnisse der Studie werden wir planmäßig im Februar dieses Jahres veröffentlichen,“ sagt Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des bevh.

Die Studie „Interaktiver Handel in Deutschland 2015“ wird am 16. Februar 2016 im Rahmen der Jahrespressekonferenz in Hamburg veröffentlicht.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige