Suche

Anzeige

Der Countdown läuft: Jetzt an der Planungsumfrage 2014 teilnehmen!

Zum mittlerweile 31. Mal befragt die absatzwirtschaft-Redaktion Entscheider aus Marketing und Vertrieb zur derzeitigen geschäftlichen Lage und zu den Aussichten für die nahe Zukunft. Wer teilnimmt, erhält die Auswertung der Planungsumfrage 2014 schon vor der Veröffentlichung in der absatzwirtschaft-Ausgabe 11/2013. Außerdem gibt es die Chance, einen von vielen attraktiven Preisen zu gewinnen. Der auch in diesem Jahr aktualisierte Online-Fragebogen kann noch bis zum 27. September ausgefüllt werden.

Anzeige

Bislang haben mehr als 100 Entscheider insbesondere in Marketing und Vertrieb den Online-Fragebogen zur großen Planungsumfrage 2014 ausgefüllt. Um jedoch aus den Ergebnissen am Ende sich abzeichnende Trends ableiten zu können, bittet unser Team um weitere Einträge. Wer sich ein wenig Zeit nimmt zur Beantwortung der Fragen, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Zu den Preisen zählen der Hotelscheck „Fun for Two“ für die aufregende Zwei-Personen-Übernachtung in einer ungewöhnlichen Unterkunft aus einer Auswahl von Ferienhotels, der grafitfarbene iPod „Nano“ der siebten Generation von Apple und die exklusive Eintrittskarte zur „Night of the Brands“ am 12. März 2014 im Düsseldorfer Capitol-Theater. Dort wird vor einem prominent besetzten Publikum aus mehr als 1.000 Gästen der Marken-Award 2014 in drei Kategorien feierlich verliehen.

Verantwortlichkeiten und Inspiration

Außerdem erhält jeder Teilnehmer zum Dank vorab die Auswertung der Planungsumfrage. Hieraus können nützliche Erkenntnisse für die eigene Planung gewonnen werden. Die exklusiv ermittelten Trends in Management, Marketing und Vertrieb werden in absatzwirtschaft-Ausgabe 11/2013 veröffentlicht und im Vergleich zu den Vorjahreswerten in ihrer Entwicklung eingeordnet. Kooperationspartner für die Studie ist das unabhängiges Marktforschungsinstitut Innofact AG.

Der Online-Fragebogen wird jedes Jahr aktualisiert und geht damit auf Veränderungen in Unternehmen ein. Fragen zu Führung, Verantwortlichkeiten und Inspiration ergänzen die Befragung, die hauptsächlich auf Daten und Fakten zu Erfolgskennzahlen, Etatentwicklungen, Agenturhonoraren oder IT-Investitionen abhebt. So darf man gespannt sein, worin die Manager diesmal „das wichtigste Tool“ sehen nach CRM-Systemen im Vorjahr und dem Internetmarketing in der Planungsumfrage 2012. Und wird die Bedeutung von Social Media oder Nachhaltigkeit ähnlich wie in den Vorjahren auch diesmal eher gering eingeschätzt? Die Ergebnisse dürften spannende Erkenntnisse liefern und wieder Trends in Management, Marketing und Vertrieb aufzeigen.

Registrierung zur Planungsumfrage 2014

Die Registrierungsseite für das Deutsche Marketing-Entscheider-Panel und die Planungsumfrage 2014 geht es HIER

Die Befragung läuft seit dem 8. Juli und noch bis zum 27. September 2013. Das Studienteam bittet um möglichst zeitnahes Ausfüllen des Fragebogens.

Digital

Mit Tim Höttges, Dorothee Bär & Jan Böhmermann: So sieht das Programm der Digitalmesse Dmexco aus

Endlich ist es da: Die Dmexco-Veranstalter haben das Programm für die Digitalmesse veröffentlicht. Neben zahlreichen Branchengrößen von Google über Facebook bis Telekom sind auch prominente Gesichter vor Ort. So wird Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ebenso auf der Bühne zu sehen sein wie Dorothee Bär. Die Staatsministerin für Digitalisierung spricht über das digitale Denken in Deutschland. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Das sollte im Marketing-Mix nicht fehlen: Der lange Erfolg des Branded Content

Unterhaltender und informativer Inhalt, keine marktschreierische Produktvorstellung, sondern nur ein dezenter Hinweis oder…

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige