Suche

Anzeige

Der beste Service ist einfach nur freundlich

Besonderer Kundenservice zeichnet sich nicht durch außergewöhnliche Maßnahmen aus. Die meisten Verbraucher (37,8 Prozent) berichten von einem bemerkenswert guten Kundenservice, wenn die Mitarbeiter eines Unternehmens einfach nur freundlich oder sehr nett sind.

Anzeige

Dabei legen Frauen mit 45,2 Prozent sogar noch mehr Wert auf einen herzlichen Umgang als Männer (32,4 Prozent). So lautet das Ergebnis einer Untersuchung zum Thema „Erlebter Kundenservice“ durch die Hamburger Marktforscher dpm-team. Neben dem Wunsch nach Freundlichkeit ist die Schnelligkeit für insgesamt 28,6 Prozent der Befragten ein wichtiger Faktor für einen gelungenen Kundenservice: So wird das Tempo allgemein (11,4 Prozent), bei der Bearbeitungs- (7,3 Prozent) und Lieferzeit (5,8 Prozent) sowie bei Auskünften und Reaktionen (4,1 Prozent) als besondere Auszeichnung für einen guten Service angeführt.

Aber auch die Beratung (24,6 Prozent) hat einen hohen Stellenwert: Die Erinnerung an einen besonders guten Kundenservice ist dann hoch, wenn die Beratung kompetent (10,8 Prozent) beziehungsweise hervorragend (7,8 Prozent) oder besonders ausführlich (6,0 Prozent) gewesen ist. Auf die Frage, wo die Befragten besonders gute Service erlebt haben, antworten die meisten „in einem Restaurant oder Café“ (13,5 Prozent). An zweiter Stelle in der Gunst der Befragten liegen die Online-Shops (11,8 Prozent). 17,9 Prozent aller Befragten konnten sich an keinen besonderen Kundenservice erinnern. Für die studie befragten die Forscher im Juli 2004 über www.meinungspool.de bundesweit 1 000 Personen im Alter von 18 bis 49 Jahren.

www.dpm-team.de

Kommunikation

Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Zwei der größten Unternehmen aus China und Deutschland unterschreiben strategische Partnerschaft

Suning Holdings Group und SAP SE: Diese beiden Unternehmen wollen gemeinsam fortgeschrittene Forschung…

BVDW veröffentlicht Verhaltenskodex: Wie sich Agenturen im Content-Marketing-Dschungel verhalten sollen

Mehr Ordnung im Chaos Content-Marketing: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat dafür nun…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige