Suche

Werbeanzeige

Datenschutzschild: EU fordert Washington auf, eine Ombudsperson zu bestimmen

Das EU-US-Datenschutzschild ist seit August letzten Jahres einsatzbereit. Unternehmen können sich seitdem beim US-Handelsministerium für die Aufnahme in die Datenschutzschild-Liste registrieren. Jetzt verlangt die EU Nachbesserungen.

Werbeanzeige

Mehr als ein Jahr nach der EU-Datenschutzvereinbarung mit den USA fehlt dort immer noch die versprochene Institution für Beschwerden betroffener Europäer. In einer ersten Bilanz mahnte die EU-Kommission die Regierung in Washington am Mittwoch, die sogenannte Ombudsperson für den „Datenschutzschild“ so rasch wie möglich zu bestimmen und freie Stellen beim zuständigen Aufsichtsgremium PCLOB zu besetzen.

„Es bleibt Raum für eine verbesserte Umsetzung“

Der „Schutzschild“ vom August 2016 soll Missbrauch von Daten verhindern, die zum Beispiel beim Online-Shopping oder auf sozialen Netzwerken übermittelt werden – also etwa Name, Adresse oder Kreditkartennummer aus einer europäischen Flugbuchung, die an ein Hotel in den USA gehen. US-Firmen müssen sich für solche Datentransfers beim Handelsministerium registrieren und Regeln akzeptieren. Das Abkommen beschränkt zudem den Datenzugriff durch US-Sicherheitsbehörden. Insgesamt funktioniere die Vereinbarung gut, aber „es bleibt Raum für eine verbesserte Umsetzung“, sagte EU-Verbraucherkommissarin Vera Jourova. Beide Seiten müssten aktiv darauf achten, dass hohe Datenschutzstandards gewahrt würden.

Neben der Einsetzung der vereinbarten Ombudsperson fordert die EU unter anderem eine strengere Durchsetzung der Regeln durch das US-Handelsministerium. EU-Bürger sollten besser informiert werden, wann und wie sie sich beschweren könnten. Datenschutzbehörden auf beiden Seiten sollten enger zusammenarbeiten.

Von dpa

Digital

Wie treibt Künstliche Intelligenz den Unternehmenserfolg an?

Künstliche Intelligenz (KI) ist für deutsche Unternehmen längst keine Zukunftsvision mehr. Aber wie kann KI konkret auf Customer Journey,Organisation und Erfolg eines Unternehmens einzahlen? Darüber haben unsere Experten beim Roundtable am 5. Oktober gesprochen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Channel Opportunity-Management: Wie Sie die Zügel bei Vertriebspartnern straff halten

Warum setzen so viele Unternehmen auf den indirekten Vertrieb? Bei diesem Geschäftsmodell ist…

Binge Watching im Büro: Jeder Dritte schaut während der Arbeit Netflix-Serien

Wenn mal wieder Langweile im Büro herrscht, schafft Netflix offenbar für viele Angestellte…

Die Magie starker Marken: Warum Unternehmen sich für den Marken-Award bewerben sollten

Wie lenken CMOs erfolgreiche Marken? Wie meistern traditionsreiche Marken die Digitalisierung? Beim Marken-Award…

Werbeanzeige

Werbeanzeige