Suche

Anzeige

Datenschutz in digitalen Welten auf der Spur

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) kündigt unter dem Titel „Deutscher Internet Rat" (DIR) eine Initiative zum Datenschutz in digitalen Welten an. Damit will sich der BVDW für mehr Transparenz und praktisches Umsetzungs-Know-How im Umgang mit Daten in Online-Welten einsetzen. Zudem soll über eine Selbstverpflichtung der Internetakteure mehr Rechtssicherheit für Verbraucher und Anbieter im Internet geschaffen werden.

Anzeige

Um ein höheres Maß an Nachvollziehbarkeit und Sicherheit zu gewährleisten, soll zunächst ein Anwendungskodex zur „freiwilligen Selbstregulierung“ im Umgang mit Nutzerdaten und -angaben sowie Nutzungsinformationen für Verbraucher und Anbieter erarbeitet werden. Gerichtet sei die DIR-Initiative an alle relevanten Unternehmen und Institutionen, aber auch an Politik und Behörden. Der Breite des Themas will der Bundesverband durch die Zusammenarbeit mit weiteren Verbänden gerecht werden.

„Im Interesse aller brauchen wir eine konzertierte Aktion“, sagt Matthias Ehrlich, Vizepräsident des BVDW und im Verband verantwortlich für den Bereich Medienpolitik. Ein besonderes Anliegen sei, diese Initiative zur Wettbewerbsstärkung dem gesamten Spektrum der an der digitalen Wertschöpfung inhaltlich wie auch von der Betriebsgröße beteiligten Partner einschließlich mittelständischer oder KMU-Unternehmen zu bieten. Der DIR soll zudem am Aufbau eines Zertifizierungssystems mitarbeiten, mit dem Datenschutztreue und besondere Unterstützung durch kundenfreundliche Umsetzung per Siegel auch nachweisbar ist und damit als Wettbewerbsmerkmal und Marketinginstrument eingesetzt werden kann.

www.bvdw.org

Kommunikation

Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Chinas Social-Credit-System: Aus Big Data wird Big Brother

Wer online ökologische Produkte bestellt, ist ein guter Mensch, wer stundenlang Computerspiele zockt,…

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige