Suche

Anzeige

Advertorial

Datengetriebenes Marketing: Wie Sie Kundeninteressen erkennen und gezielt Umsatzpotenziale realisieren

Oft sieht man den Kunden vor lauter Daten nicht. Daher bringt Big Data gerade für das Marketing enorme Vorteile: Der Digitale Fußabdruck, den jeder bei seiner Reise durch die digitale Welt hinterlässt, und die Verknüpfung all dieser Fußabdrücke schaffen ein neues Zielgruppensegment: das Individuum. Dies eröffnet dem Marketing neue Chancen. Denn Marketer wollen vor allem eines: Kunden begeistern, sie langfristig binden und eine möglichst hohe Wertschöpfung mit jedem einzelnen erzielen. Voraussetzung dafür ist es, die Kunden und ihr Verhalten zu verstehen. Das absatzwirtschaft-Spezial zeigt, wie datengetriebenes Marketing funktioniert.

Anzeige

Oft sieht man den Kunden vor lauter Daten nicht. Daher bringt Big Data gerade für das Marketing enorme Vorteile: Der Digitale Fußabdruck, den jeder bei seiner Reise durch die digitale Welt hinterlässt, und die Verknüpfung all dieser Fußabdrücke schaffen ein neues Zielgruppensegment: das Individuum. Dies eröffnet dem Marketing neue Chancen. Denn Marketer wollen vor allem eines: Kunden begeistern, sie langfristig binden und eine möglichst hohe Wertschöpfung mit jedem einzelnen erzielen. Voraussetzung dafür ist es, die Kunden und ihr Verhalten zu verstehen. Das absatzwirtschaft-Spezial zeigt, wie datengetriebenes Marketing funktioniert.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige