Suche

Anzeige

Datenbank ermöglicht kostenlose Recherche des Verbraucherverhaltens

Welche Wege Verbraucher im Internet zurücklegen, die sich vor dem Kauf von Produkten zunächst online informieren, verrät das neue Datenbank-Tool „Consumer Commerce Barometer“. Es wurde vom Interactive Advertising Bureau Europe (IAB) in Zusammenarbeit mit Google gestartet und steht Agenturen sowie Werbungtreibenden kostenlos zur Verfügung. Der Service basiert auf Daten des Marktforschungsinstituts TNS Infratest aus 27 Ländern, unterteilt in 36 Produktkategorien.

Anzeige

Nutzer erfahren mithilfe der Datenbank auch, welcher Prozentsatz ihrer Zielgruppe sich in der virtuellen Welt informiert, bevor er in der realen Welt Käufe tätigt. Die Daten können länderspezifisch angefordert werden. Einmal jährlich wollen IAB Europe und Google die Daten aktualisieren. Research Manager Catherine Borrel betont, das Consumer Commerce Barometer ergänze die Berichte des IAB Europe zum Online-Werbemarkt: „Wir ermöglichen es der digitalen Werbeindustrie, das Verhalten von Konsumenten marktbezogen und in verschiedenen Regionen verstehen und vergleichen zu können.“

Henry Eccles, Product Marketing Manager bei Google Europe, ergänzt: „In der Vergangenheit war das Verständnis über das Konsumentenverhalten eng mit Vermutungen verknüpft oder dem teuren Zusammentragen der Daten von Drittanbietern.“ Das Consumer Commerce Barometer biete der Werbebranche sowie Werbungtreibenden eine kostenlose Datenquelle und die Chance, ihre Ressourcen effizienter einzusetzen.

www.consumerbarometer.eu

www.iabeurope.eu

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Gegenwind für das Image von „Made in Germany“: 46 Prozent der Trump-Anhänger wollen weniger deutsche Marken kaufen

Deutschland hat in den beiden vergangenen Jahren seine Spitzenposition als führendes Herkunftsland hochwertiger…

Kosten sparen, oder Etat effizient einsetzen? Mit diesen sieben Tipps finden Sie versteckte Kosten in Ihrem digitalen Marketing-Budget

Ob Retargeting, Onsite-Testing, Personalisierung oder Real Time Bidding: Um interessierte Website-Besucher in Kunden…

Snapshot: KI-Anwendungen sind in Marketing und Kommunikation noch unterrepräsentiert

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis offenbart, dass bislang gerade mal fünf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige