Suche

Anzeige

Datenbank ermöglicht kostenlose Recherche des Verbraucherverhaltens

Welche Wege Verbraucher im Internet zurücklegen, die sich vor dem Kauf von Produkten zunächst online informieren, verrät das neue Datenbank-Tool „Consumer Commerce Barometer“. Es wurde vom Interactive Advertising Bureau Europe (IAB) in Zusammenarbeit mit Google gestartet und steht Agenturen sowie Werbungtreibenden kostenlos zur Verfügung. Der Service basiert auf Daten des Marktforschungsinstituts TNS Infratest aus 27 Ländern, unterteilt in 36 Produktkategorien.

Anzeige

Nutzer erfahren mithilfe der Datenbank auch, welcher Prozentsatz ihrer Zielgruppe sich in der virtuellen Welt informiert, bevor er in der realen Welt Käufe tätigt. Die Daten können länderspezifisch angefordert werden. Einmal jährlich wollen IAB Europe und Google die Daten aktualisieren. Research Manager Catherine Borrel betont, das Consumer Commerce Barometer ergänze die Berichte des IAB Europe zum Online-Werbemarkt: „Wir ermöglichen es der digitalen Werbeindustrie, das Verhalten von Konsumenten marktbezogen und in verschiedenen Regionen verstehen und vergleichen zu können.“

Henry Eccles, Product Marketing Manager bei Google Europe, ergänzt: „In der Vergangenheit war das Verständnis über das Konsumentenverhalten eng mit Vermutungen verknüpft oder dem teuren Zusammentragen der Daten von Drittanbietern.“ Das Consumer Commerce Barometer biete der Werbebranche sowie Werbungtreibenden eine kostenlose Datenquelle und die Chance, ihre Ressourcen effizienter einzusetzen.

www.consumerbarometer.eu

www.iabeurope.eu

Kommunikation

Lebensgroße Fußballspieler und Drehbücher vom Robo-Journalisten: Vier Beispiele rund um das Thema KI

Nicht nur für private Nutzer ist die smarte Technik ein gern gesehener Helfer: Auch die Medienbranche arbeitet an Methoden, das künstliche Gehirn für innovative Ideen zu nutzen. So lassen erste Medien bereits journalistische Artikel voll automatisiert verfassen. Dies ist nur der Anfang des Artificial Storytellings. Vier Cases, die von nextMedia.Hamburg und der Hamburg Media School identifiziert wurden, beweisen dies. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Über automatisierte Datenerhebung und neue Vorschriften: Die Chatbot-Trends 2019

Der globale Chatbot-Markt könnte bis 2025 auf ein Volumen von bis zu 1,25…

Top-Studie: China im Fokus der Werbebranche, KI-Tools weiter auf dem Vormarsch – diese Trends sehen CMOs für das Jahr 2019

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Unsere Jobs in 15 Jahren: Robo-Recruiting, neue Jobs, echte Freizeit?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Umbruch. Neue Berufsbilder entstehen, bestehende verschwinden,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige