Werbeanzeige

Das Ende einer Ära: E-Plus & Base heißen jetzt O2

E-Plus und Base sind nun O2

Die Marken O2, E-Plus und Base werden nach gut einem Jahr eins! Letztes Jahr verkündete die Telefónica AG schon die Zusammenlegung ihrer Mobilfunk-Anbieter. Nun startet die Integration der Bestandskunden

Werbeanzeige

Die Telefónica AG betitelt O2 von nun an als ihre Premium-Marke. Für alle Ex-E-Plusler und Ex-Base-User ändert sich außer des Namens allerdings nichts – Kosten oder andere Tarifkonditionen wie der Vertragslaufzeit soll sich nichts ändern, verspricht Telefónica Deutschland. Nun müssen sich nur die Kunden daran gewöhnen, dass der Schriftzug Base von ihren Handys und Verträgen verschwindet. Eineinhalb Jahre, nachdem der Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland für mehr als acht Milliarden Euro den Rivalen E-Plus übernommen hat, sortiert das Unternehmen kräftig aus und will alles vereinen.

Website bleibt erhalten

Ganz abschaffen wird Telefónica die Marke aber nicht. Im Internet soll Base erhalten bleiben. Auf der grünen Website gibt’s dann Angebote zu blauen O2-Tarifen. All diejenigen, die sich für den Neuabschluss eines Base-Vertrags interessieren, erhalten die nächste Zeit auf der Base-Webpage Aktionsangebote auf Basis der O2-Blue-Tarife, betont dann auch ein Sprecher. Das Label Base war bereits vor einigen Jahren an die Stelle von E-Plus gerückt. Nun gibt es also nur noch O2.

 

Kommunikation

Top-Thema: Edeka will Drogeriesegment mit Budnikowski ausbauen

In dieser Woche trat Böhmermann in Amerika auf, Dortmund gewann gegen Bayern und Heineken veröffentlichte einen wunderbaren Spot. Was uns interessierte: Die Hamburger Traditionsfirma Budnikowsky macht gemeinsame Sachen mit Edeka, Fielmann baut den Umsatz aus und Radio stand für einen Abend im Mittelpunkt des Geschehens. Unser Wochenrückblick. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Top-Thema: Edeka will Drogeriesegment mit Budnikowski ausbauen

In dieser Woche trat Böhmermann in Amerika auf, Dortmund gewann gegen Bayern und…

Mehr Daten als Sandkörner: Warum Dark Data die dunkle Seite der Business Analytics ist

„Dark Data“ – das klingt unheimlich, wenn nicht fast schon gefährlich. Und in…

Fünf Vorschläge, die Agentur-Kunden Beziehung frisch zu halten

Im Grunde genommen ist es wie in jeder Beziehung. Wenn wir nicht in…

Werbeanzeige

Werbeanzeige