Suche

Anzeige

Das Anzeigenplus bei Zeitschriften steigt im Februar auf 1,5 Prozent

Mit einem Anzeigenplus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hat sich die positive Tendenz bei den Anzeigenbuchungen in Zeitschriften weiter verfestigt. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Zentralen Anzeigenstatistik (ZAS) des VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger hervor.

Anzeige

Überdurchschnittliche Anzeigenzuwächse verbuchten Programmzeitschriften (plus 20 Prozent/insgesamt 2.129
Anzeigenseiten), monatliche Frauenzeitschriften (+15,5 Prozent/1.945) und die aktuellen Magazine (+14 Prozent/3.206), die mit View und Park Avenue zwei Neuzugänge aufweisen.

„Im Unterschied zum vergangenen Jahr starten wir mit Rückenwind in das Anzeigenjahr 2006. Die positiven Konjunktureinschätzungen von Unternehmen und Verbrauchern spiegeln sich zur Zeit auch im Anzeigengeschäft der Zeitschriften wider“, erklärt Holger Busch, Geschäftsführer Anzeigen Marketing im VDZ. Für 2006 rechnet der Verband mit einem leichten Anzeigenplus von circa zwei Prozent.

www.vdz.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige