Oettinger polarisiert, Google verärgert und „Handelsblatt Online“ fordert Manieren im Netz

Günther Oettinger soll neuer EU-Digitalkommissar werden – das gefällt nicht jedem. Martin Sonneborn hatte jedoch sichtlich Spaß an der Anhörung des designierten Amtsinhabers vor dem EU-Parlament. Google spielt deutschen Verlagen einen bösen SEO-Streich und „Handelsblatt Online“ kämpft gegen Trolle. mehr

Rumänen und Serben Spitzenreiter beim Fernsehkonsum

Die Fernsehnutzung bleibt in der Europäischen Union und weltweit auf einem sehr hohen Niveau. Durchschnittlich fast vier Stunden täglich (236 Minuten) haben Europäer im vergangenen Jahr Fernsehen geschaut, deutlich weniger als US-Amerikaner, die auf 293 Minuten kommen. Weltweit liegt die Sehdauer Schätzungen zufolge bei 196 Minuten. Die Ausgaben für Fernsehwerbung sind in den meisten europäischen Ländern gestiegen oder waren stabil. mehr

Disney zufrieden mit Quoten und Vermarktung

Ein Jahr nach seinem Markteintritt zieht der Werbevermarkter Disneymedia+ eine positive Bilanz. Es sei gelungen, sich auf dem hoch kompetitiven Medienmarkt in Deutschland als feste Größe zu etablieren. General Manager Thorsten Braun führt das auch auf die Angebotsbreite zurück. Sie reiche von TV- und Online-Spots bis hin zu Retail-Kampagnen und Kooperationsmöglichkeiten mit den neuesten Kinofilmen: „Damit grenzen wir uns von anderen Wettbewerbern deutlich ab.“ mehr

Wegwerfbabys bei Alibaba, Bentgate und eine schnurrende Königin

Alibaba sorgte an der New Yorker Börse für Aufsehen: Mit weit über 21 Milliarden eingesammelten US-Dollars lanciert das chinesische Unternehmen den größten Börsengang aller Zeiten. Die deutsche Internetseite sieht aber nicht nach Milliarden aus. Für Apple kehrt sich der iPhone-Hype gerade ins Gegenteil. David Cameron verplappert sich. mehr

Hauptbahnhof Düsseldorf beherbergt größtes öffentliches Beacon-Testfeld

Der Spezialist für Außenwerbung Ströer lädt ein, die Infrastruktur für die Kommunikation der Zukunft zu testen: Gemeinsam mit der Deutschen Bahn und Sensorberg hat das Unternehmen den Düsseldorfer Hauptbahnhof mit der iBeacon-Technologie ausgestattet und lässt damit seine Werbeträger interaktiv werden. mehr

Informieren, werben, netzwerken: Die Visitenkarte und ihre Vorläufer

Seit Jahrhunderten sind Visitenkarten Tradition, um Networking zu betreiben: Der Austausch der Karten ist eine Zeremonie, die tief in Tradition und Wertvorstellungen verwurzelt ist. Zugleich wird das Treffen zweier Fremder zelebriert und das Potenzial für neue Geschäftsverbindungen symbolisiert. Schon seit dem 15. Jahrhundert werden Karten mit geschriebenen Informationen für offizielle Ankündigungen oder als formelle Botschaften überreicht. mehr

Interaktive Formate und Social-Media-Dynamik pushen den Werbemarkt

Weltweit werden in diesem Jahr 523 Milliarden US-Dollar in Werbung investiert, prognostiziert die Mediaagenturgruppe Zenith Optimedia. Das Wachstum beziffert sie mit 5,3 Prozent in diesem und 5,9 Prozent im kommenden Jahr. 2013 lag es noch bei 3,9 Prozent. Beflügelt werde die rasante Entwicklung des Werbemarktes von neuen digitalen Technologien. mehr

Der gelbe Farbstreit, das blutrote Sweatshirt und die schwarze Vaterliebe

Vor Gericht hat der Wörterbuchverlag Langenscheidt den Markenrechtsstreit um die Farbe Gelb gewonnen. Die US-Kette Urban Outfitters hat mit einem Pulli mit roten Farbspritzern Entsetzen entfacht und die Baumarktkette Hornbach landet mit einem schwarzen Anstrich einen Werbehit. mehr

Corporate Blogging: Bei nachhaltiger Strategie überwiegen die Vorteile

Wie bloggen Unternehmen in Deutschland? Sind sie dabei erfolgreich – oder was sollten sie besser machen? Mit diesen Fragen beschäftigte sich Social-Media-Berater Jochen Mai, selbst Blogger und Herausgeber von Karrierebibel.de. Herausgekommen ist die Studie Corporate Blogs 2014, die eine quantitative und qualitative Analyse deutscher Blogs von DAX30-Unternehmen darstellt. Die Ergebnisse sind ernüchternd: Bisher bloggt nur jedes zweite DAX30-Unternehmen und veröffentlicht dabei im Schnitt zwei Artikel pro Woche. mehr

Social Networking eher per Smartphone als am PC

Der Anteil der privaten Internetnutzer im Alter zwischen 14 und 64 Jahren beträgt in Deutschland mittlerweile 90 Prozent. Die Dauer der täglichen Internetnutzung steigt gegenüber dem Vorjahr von 80 auf aktuell 93 Minuten, denn die Menschen kommunizieren und interagieren immer häufiger und ausgiebiger in den sozialen Netzwerken.  mehr

SERVICES & SHOP

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Aktuell in Communication

Bildergalerien wichtiger Events


>>Zu den Bildergalerien

Social Collaboration: Mit Microsoft Sharepoint die Zusammenarbeit in virtuellen Teams und Projekten effizient steuern. mehr...

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr

Messe Düsseldorf