Suche

Anzeige

Content Marketing: Diese neuen Werbeformen nutzt Amazon

Amazon entwickelt neue Werbeformen. Auch für den Kindle

Amazon entdeckt das Content Marketing für sich und will nun alternative Werbeformate auf seinem Gerät Kindle ausspielen. Für den Anfang gibt es eine gebrandete Kurzgeschichte von Landrover. Die können Leser kostenlos auf ihr E-Book herunterladen, berichtet die Marketing-Plattfom "The Drum"

Anzeige

Es kommt wie es kommen musste: Amazon erforscht alternative Möglichkeiten, um mit Werbekunden und deren Produkten Geld zu machen. Die Shopping-Plattform arbeitet in Japan schon mit Nissan zusammen, um digitale Broschüren für neue f´Fahrzeuge zu schaffen.

„Die Kunden vertrauen uns“

Der Vice President der globalen Werbevermarktung Seth Dallaire, sprach auf dem Financial Time’s Digital Media Event über die neuen Strategien von Amazon. „Unsere Kunden vertrauen darauf, dass wir eine objektive Sicht auf die Marken haben und eine objektive Stellungnahme abgeben können. Diesen Vorteil können wir auch auf Produkte ausweiten, die wir nicht verkaufen“. Und weiter: „Wir arbeiten hart daran, zumindest den Willen eines Investments hervorzurufen, auch wenn der eigentliche Kauf nicht auf unserer Plattform stattfindet.“

Neue Werbeformen

Auf anderen Amazon-eigenen Seiten haben neue Anzeigenformate Platz gefunden, die eine bessere Ausrichtung im E-Commerce-Bereich einführen. Erstens: Anzeigen, die als Gutscheine benutzt und mit in den Warenkorb gelegt werden können. Zweitens Werbeaktionen in Echtzeit und drittens solche Anzeigen, die die Kundenbewertungen umfassen. Alle drei Methoden haben 20 bis 30 Prozent mehr Zugriffe als die Standardformate, so Dellaire.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige