Suche

Werbeanzeige

Coke auf den Spuren von Red Bull

Der Getränkegigant Coca-Cola will mit einem neuen Look seinem 116 Jahre alten Softdrink neues Leben einhauchen. In hippen Clubs und Boutiquen von Manhatten wurde der Verkauf von Coke nicht nur in neuem Design, sondern auch in neuem Body geprobt.

Werbeanzeige

Dabei bewegt sich Coca-Cola auf den Spuren des Salzburger Energydrink-Pioniers Red Bull. Das Getränk wird in schlanken, trendigen Dosen mit der Aufschrift „original formula“ angeboten, berichtet das Branchenportal Advertising Age. Dabei verzichtet der Konzern völlig auf Werbekampagnen in den Medien, sondern setzt auf die Mundpropaganda der Trendsetter in den coolen Clubs Manhattans.

Experten können der Strategie des Relaunch eines alten Produkts in neuem Design einiges abgewinnen. Gerade ein traditionsreicher Softdrinkkonzern wie Coca-Cola hat nur einen geringen Spielraum für neue Produkte. Es gibt nur die Wahl zwischen der Einführung einer völlig neuen Marke oder aber die Veränderung einer alten. Am Coke-Rezept herumzupfuschen kann aber nach hinten los gehen. Deshalb seien die neuen metallisch-roten Dosen im Design der boomenden Energydrinks ein innovativer Ansatz. (pte.at)


http://www.coca-cola.com

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige