Suche

Werbeanzeige

China wird eBays größter Markt

China wird eBays größter Markt und die USA überholen. Die Geschäftsführung von eBay beurteilt die Geschäftsentwicklung ihres chinesischen Tochterunternehmens EachNet optimistisch.

Werbeanzeige

Obwohl das Unternehmen noch Verluste schreibt, will es seine Marktposition ausweiten, denn die Online-Verkäufe boomen. Auch Yahoo forciert seine Ambitionen, den chinesischen Markt zu bearbeiten, besonders in den Bereichen Online-Games und Mobiltelefon-Nachrichten.

EachNet registriert vier Millionen User, deren Handelsumsätze im vierten Quartal des letzten Jahres 44 Millionen Dollar betrugen. In zehn bis 15 Jahren werde China eBays größter Markt sein, kündigte das Unternehmen an. China habe ein enormes Langzeit-Potenzial und man werde alles tun um die Pole-Position zu halten. EachNet beschäftigt in Shanghai 220 Mitarbeiter und plant sein Personal mit der Gründung eines Entwicklungs-Centers um mehrere Hundert Personen weiter aufzustocken.

Auch Yahoo versucht seine Einnahmen in China zu erhöhen und konzentriert sich auf Online-Games und Mobilfunk-Nachrichten. Voriges Jahr kaufte es das chinesische Unternehmen 3721 Network Software Co, das sich auf Suchmaschinen-Funktionen spezialisiert hat. In wenigen Monaten werde man auf KMU spezialisierte Online-Auktionen anbieten, erklärte Jerry Yang, Gründer von Yahoo.

eBay wurde 1995 als Online-Auktions-Website für Antiquitäten und Sammlerstücke gegründet. Heute ist das in San Jose, Kalifornien, beheimatete Unternehmen die größte Online-Auktions-Website mit weltweit 94,9 Mio. registrierten Usern. pte

www.ebay.com

Kommunikation

Profilschwäche von CDU und SPD stärkt polarisierende AfD – ein Kommentar von Karsten Kilian

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei, die politische Landschaft Deutschlands hat sich deutlich verändert. Die beiden Volksparteien haben klar verloren, die völkische Partei AfD ist zur drittstärksten Kraft geworden. Die FDP ist zurück. Eine Jamaika-Koalition kündigt sich an. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Einflussnahme, Fake-News, Dark-Ads: Facebook verschärft Regeln für politische Werbung

Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik…

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Werbeanzeige

Werbeanzeige