Suche

Werbeanzeige

CDU stärkste Partei in Sachen Social Traffic

Noch nie hatte Social Media für die Parteien einen so hohen Stellenwert, wie kurz vor der Bundestagswahl 2013. Kaum ein Abgeordneter im Parlament, der noch ohne Twitter- oder Facebook-Account unterwegs wäre. Auch die Parteiorganisationen nutzen die sozialen Netzwerke, um ihre Botschaften unter das Wahlvolk zu bringen. Einen Hinweis darauf, wie erfolgreich sie dabei sind, gibt der Traffic, der vor allem von Facebook zu den Webseiten der Parteien rüberschwappt. Führend sind hier die Christdemokraten.

Werbeanzeige

Laut Daten von SimilarWeb lag der Anteil des Traffics auf cdu.de, der zwischen Mail und Juli von sozialen Netzwerken kam bei knapp über zehn Prozent. Es folgen die Grünen (gruene.de) mit einem Social-Traffic-Anteil von 5,8 Prozent. Lediglich auf Platz drei schaffen es die Piraten (piratenpartei.de) mit 5,4 Prozent. Eine Besonderheit der Internet-Partei ist, dass Ein Drittel des Netzwerks-Traffics auf Twitter entfällt, das als Traffic-Lieferant für die anderen Parteien praktisch bedeutungslos ist. Schlusslicht ist die CSU (csu.de) mit drei Prozent.

Abbildung: CDU stärkste Partei in Sachen Social Traffic

(statista/ak)

Kommunikation

Investmentlegende George Soros: „Facebook macht süchtig wie ein Casino“

Nächste Abrechnung mit Facebook: In den Chor der Kritiker des weltgrößten Social Networks, der nahezu täglich an Lautstärke gewinnt, reiht sich eine weitere prominente Stimme ein. George Soros, einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten, knöpft sich Facebook in einem viel beachteten Meinungsbeitrag im Debattenportal Project Syndicate vor. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Investmentlegende George Soros: „Facebook macht süchtig wie ein Casino“

Nächste Abrechnung mit Facebook: In den Chor der Kritiker des weltgrößten Social Networks,…

Glücksgriff unter den Testimonials: Roger Federer bleibt globaler Markenbotschafter für Mercedes-Benz

Wenn einer als Testimonial richtig gut Geld verdient, dann ist es Roger Federer.…

Ist schlechtes Management der Führungskräfte für Ihre Unproduktivität verantwortlich?

Während wir diese Studie zusammenfassen sind wir einigermaßen produktiv. Die Studie besagt aber:…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige