Suche

Anzeige

Kommunikation

  • Kräftiger Anstieg der Werbeinvestitionen im Bereich Altersvorsorge

    Über 120 Millionen Euro investierten Finanzanbieter in den ersten sechs Monaten dieses Jahres in Werbung für Altersvorsorge-Produkte. Im ersten Halbjahr 2001 waren es knapp 7,5 Millionen Euro.

  • AS&S präsentiert 2003 verbesserte Kombiangebote

    Die ARD-Werbung Sales & Services GmbH (AS&S) legt die Werbepreise 2003 der Einzel- und Kombiangebote ihres Radioportfolios vor. Im Ergebnis wird Radiowerbung bei AS&S im nächsten Jahr günstiger, gleichzeitig sind die Reichweiten gestiegen.

  • Pressemitteilung Gemeinsame Presseinformation von ARD, ZDF, RTL, KirchGruppe und DLM

    ZDF- Fernsehsender und Medienanstalten begrüßen Resolution des Europäischen Parlaments zu Digitalfernsehen [27.09.2002 – 12:57 Uhr] Mainz (ots) – Die Fernsehsender ARD, ZDF, RTL und die Kirch-Gruppe sowie die Landesmedienanstalten haben die Resolution des Europäischen Parlaments zum Digitalfernsehen einhellig begrüßt. Das Europäische Parlament hat sich gestern Nachmittag mit großer Mehrheit für die europaweite Einführung eines offenen […]

  • Krise trägt zur Bereinigung bei

    Nach dem Höhenflug der Medienbranche in den 90er Jahren müssen Träume und Visionen der Wirtschaftlichkeit weichen. Auch Medienunternehmen können ihr Programm nicht abseits von Bilanzen und Renditen machen. Das ist der Tenor der Podiumsdiskussion "Überlebenskampf der TV-Sender – Wer hat die Nase vorne?" im Rahmen der 9. Österreichischen Medientage.

  • Platzierung des Springer-Aktienpakets an der Börse?

    Der Axel Springer Verlag hält sich Verhandlungskreisen zufolge die Option offen, das von Leo Kirch gehaltene Springer-Aktienpaket von 40,3 Prozent an die Börse zu bringen. Diese Alternative werde erwogen, falls die Verhandlungen mit dem schweizerischen Ringier-Verlag scheitern, hieß es laut der Nachrichtenagentur ddp am Freitag aus Unternehmenskreisen in Berlin.

  • Sieg von Rot-Grün kein Impuls für Trendwende am Werbemarkt

    Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) rechnet nach den Bundestagswahlen zwar mit einer leichten Belebung des flauen Werbemarkts durch das anlaufende Weihnachtsgeschäft, sieht im Wahlergebnis aber keinen Impuls für eine durchgreifende Trendwende der Nettoerlöse im Werbegeschäft, insbesondere der Medien.

  • Kinderkanal sendet ab 2003 bis 21 Uhr

    Ab 1. Januar 2003 wird der gemeinsam von ARD und ZDF betriebene Kinderkanal seine tägliche Sendezeit um zwei Stunden verlängern. Dies beschlossen einstimmig die ARD-Intendanten auf ihrer letzten Arbeitssitzung am 16. und 17. September.

  • Karstadt bringt neben einer neuen Fernsehprogrammzeitschrift eine Reisesendung heraus

    „TV Karstadt“ heißt das neuste Projekt von Karstadt-Quelle, mit dem die Warenhaus AG ihr Konzept des Multi- Channel- Managements in die nächste Stufe führen will. Das Fernsehmagazin soll ab dem 25. September vierzehntägig in den 189 Karstadt Warenhäusern und 29 Karstadt- Sporthäusern zum Verkauf bereitliegen.

  • Positive Perspektiven für die Zeitungsverlage

    Die Zeitungsverleger, die vom Einbruch der Werbemärkte besonders hart getroffen sind, können langsam wieder aufatmen. Das ergab der neue Prognos Themenreport "Print-Medien" 2002.

  • Discounter auf dem Vormarsch

    Seit der Euro-Umstellung sind laut Wirtschaftsexperten die Discounter auf dem Vormarsch, die Markenartikler in der Krise und die Markenbindung der Verbraucher befindet sich im Sinkflug.

Digital

Trotz Datenschutz-Diskussion: Cookies werden weitgehend akzeptiert

Nur fünf Prozent der europäischen Internetnutzer verweigern Werbe-Cookies aktiv, hat die internationale Mediaplattform Teads ermittelt. Damit bleibt die Datenbasis für Personalisierung und Programmatic Advertising auch mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung erst einmal erhalten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Unsere Jobs in 15 Jahren: Robo-Recruiting, neue Jobs, echte Freizeit?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Umbruch. Neue Berufsbilder entstehen, bestehende verschwinden,…

Fast Fashion – Modefirmen werdet lauter und schneller!

Kaufen, tragen, weg damit – die Deutschen kaufen immer mehr günstige Kleidung und…

Weg von der Billig-Mentalität: Kommt jetzt wirklich die Wende?

Während E-Commerce-Shops und Handelsketten zur Schnäppchenjagd beim Black Friday blasen, stellen Marktforscher eine…

Anzeige