Suche

Anzeige

Kommunikation

  • Sender erlebt das erfolgreichste Jahr in seiner Geschichte

    Der zur RTL-Group gehörende TV-Sender Vox hat im zehnten Jahr seines Bestehens ein Rekordergebnis eingespielt. Für Vox sei 2002 kein Horrorjahr, sondern das erfolgreichste Jahr seit der Gründung gewesen, sagte Vox-Chefin Anke Schäferkordt in einem Gespräch mit dem Handelsblatt.

  • Handelsblatt ist meistzitierter deutschsprachiger Wirtschaftstitel

    Innerhalb der deutschsprachigen Wirtschaftstitel ist das Handelsblatt das meistzitierte Medium in 2002. Zu diesem Ergebnis kommt die Analyse des Bonner Medienforschungsinstitutes Medien Tenor. Mit 243 Zitaten liegt das Handelsblatt vor der Financial Times Deutschland (194 Zitate).

  • Product Placement stört TV-Zuschauer

    Die zunehmende Verschmelzung von Werbung und TV-Inhalten löst bei der Mehrheit der Konsumenten in den USA Besorgnis aus. 52 Prozent der US-Konsumenten sehen die Versuche der Werbewirtschaft, auf die Programminhalte der Medien Einfluss zu nehmen, negativ.

  • Schröder und Eichel fühlen sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt

    Die aktuelle Fiat Werbekampagne ist von der Bundesregierung gegenüber der Fiat Automobil AG und vom Bundesministerium der Finanzen gegenüber der Fiat Bank GmbH wegen "Verletzung der Persönlichkeitsrechte" von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Bundesfinanzminister Hans Eichel abgemahnt worden

  • Sender startet mit 2,6 Millionen Abonnenten ins neue Jahr

    Wesentlich früher als geplant, am 3. Januar 2003, hat der Abo-Sender Premiere die Marke von 2,6 Millionen Abonnenten überschritten. Zum 31. Dezember 2002 zählte Premiere 2,596 Millionen Abonnenten. Am Jahresende 2001 lag die Anzahl der Abonnenten noch bei 2,411 Millionen.

  • Online-Werbung steigert signifikant Markenbekanntheit

    Bei der Einführung des neuen alkoholfreien Getränk "Nalu" auf dem belgischen Markt durch Coca Cola, bewies gerade die Online-Kampagne, dass Internet-Werbung die Markenbekanntheit signifikant steigert.

  • Die Schwächen der Konkurrenz nutzen

    Wer im rezessiven Umfeld vorschnell Kompromisse bei der Markenpflege eingeht, droht im Wettlauf der Top-Marken auf hintere Plätze zurückzufallen. Antizyklische Investitionen hingegen werden in vielen Fällen mit einer verbesserten Marktposition belohnt.

  • EU überlegt Aufweichung bei TV-Werbezeit

    Die europäische Kommission hat aktuell die Beschränkung der Werbezeiten für TV-Sender in Frage gestellt. Das geht aus einem heute, Dienstag, von der Kommission gebilligten Bericht über die Anwendung der so genannten "Fernsehrichtlinie" ("Fernsehen ohne Grenzen“) hervor.

  • Zeitschriften müssen ein schlechtes Werbejahr 2002 wegstecken

    Wie der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ) heute in Berlin mitteilte, schlossen die Publikumszeitschriften das Werbejahr 2002 mit einem Rückgang ihrer Anzeigenseiten von 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr ab. Dies sind 24.203 Anzeigenseiten weniger als im bereits sehr unbefriedigenden Werbejahr 2001.

  • Züge fahren demnächst „nackt“

    Die Deutsche Bahn (DB) will im kommenden Jahr die Außenwerbung auf Zügen einstellen (B.Z. vom 10.12.2002). Achim Stauß, Sprecher der DB, sagte gegenüber der Zeitung, dass das Unternehmen ab sofort weder auslaufende Verträge verlängert noch neue Verträge abschließt.

Digital

Trotz Besucherrückgang, zufriedene Cebit-Veranstalter: Von Robotics und Future Mobility bis hin zu Blockchain

Hat der neue Dreiklang aus Expo, Konferenz und Networking-Event gefruchtet? Auf der Cebit kamen mehr als 2 800 Unternehmen, mehr als 600 Sprecher auf zehn Bühnen und 370 Startups aus Europa, Afrika und Asien zusammen. Obwohl die Besucherzahlen wieder rückläufig waren, sind die Veranstalter zufrieden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: KI-Anwendungen sind in Marketing und Kommunikation noch unterrepräsentiert

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis offenbart, dass bislang gerade mal fünf…

„Mexikanern beim Aufwärmen zugucken?“ Rewe erntet Shitstorm mit witzig gemeintem WM-Tweet

Es sollte ein Witz über die neue Tex-Mex-Pizza von Rewe sein. So wollte…

Wie Jack Dorsey zum Rockstar-CEO wird und Twitter den Turnaround beschert

Mehr als zwei Jahre war Twitter der Prügelknabe der Wall Street. Nun gelingt…

Anzeige