Suche

Werbeanzeige

Allgemein

  • Research & Results 2013

    Die Research & Results, führende internationale Messe für Marktforschung, konnte auch in diesmal wieder an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Über 3.000 Teilnehmer besuchten vom 22. bis 23. Oktober die Messe, um sich über Themen wie Social Media Research und Mobile Research, Marken, Kunden, Werbung oder B2B zu informieren. Zu den 140 Ausstellern zählten neben deutschen auch viele inrternationale Unternehmen. In insgesamt 91 themenbezogenen Workshops des begleitenden Kongresses präsentierten die Aussteller praxisnahe Forschungsansätze zu Themen wie Mobile Research, Social Media Monitoring, Big Data und Research Communities.

  • Sechs Gründe, warum etablierte Unternehmen scheitern

    Eine der empirisch belegten Tatsachen in Zusammenhang mit Geschäftsstrategien ist, dass Innovationen nicht von etablierten Marktführern kommen, sondern von Außenseitern. Etablierte Unternehmen verfügen zwar über die notwendigen Ressourcen, aber Erfolg macht selbstzufrieden, träge und arrogant. Beunruhigend ist zudem, dass es etablierten Unternehmen nicht nur an Innovationskraft fehlt, sondern dass sie oftmals auch nicht in der Lage sind, mit wichtigen Innovationen Schritt zu halten.

  • Medientage München 2013

    Eine Entwicklung spiegelte sich in zahlreichen Veranstaltungen der Medientage München wider: Das (mobile) Internet löst eine Transformation von Medien, Wirtschaft und Gesellschaft aus, die sämtliche Strukturen traditioneller Systeme neu prägt. Das schließt nicht nur die jederzeitige Nutzung von Online-Inhalten ein, sondern auch die Tatsache, dass mobile Endgeräte und ihre Funktionen die Art und Weise der Kommunikation, die Darbietung und Wahrnehmung von Inhalten verändern. Rund 6.000 Teilnehmer besuchten vom 16. bis 18. Oktober Europas größten Medienkongresses mit begleitender Messe. Hier war die komplette Bandbreite digitaler Medien abgebildet: Von privaten und öffentlich-rechtlichen Programmanbietern über Online- und mobile Medien bis hin zu Vertretern der Bereiche Produktion Medientechnologien, Fachpresse und Medienforschung. (Fotos: MEDIENTAGE MÜNCHEN)

  • Marketingfalle für Neuprodukte

    Die Konsumgüterindustrie lanciert Zehntausende von neuen Produkten pro Jahr, und die Statistiken zu Innovationsraten der Unternehmen überschlagen sich. Der Aufwand hinter all den Produkt- und Markenneueinführungen ist ein komplexer und kostenintensiver Prozess. Ernüchternd ist das Ergebnis: Die Flopquote aller Einführungen von Fast-moving Consumer-Goods in Deutschland liegt laut Gesellschaft für Konsumforschung zwischen 50 und 60 Prozent.

  • Internet of things: Sinn, Sensibilität und Sicherheit

    Je mehr technische Geräte untereinander kommunizieren, umso lauter wird die Frage, nach welchen Regeln sie das tun. Je mehr Daten das Smartphone vom Nutzer sammelt, umso wichtiger wird die Diskussion darüber, wer, was mit diesen Daten machen kann und darf.

  • Points of Parity – So positionieren Sie Ihre Marke wettbewerbsorientiert

    Die meisten Markenstrategen konzentrieren sich auf die Entwicklung von Points of Difference (POD) – Merkmalen, in denen sich die Marke von Wettbewerbern abhebt. Denn sie liefern die Gründe dafür, warum die Marke anderen vorzuziehen ist. Differenzierung gilt als Schlüssel zum Erfolg. Erfüllt die Marke jedoch in einer zentralen "Pflichtdimension" die Minimalanforderungen nicht, kommt sie gar nicht erst in Betracht. Sie scheidet von vornherein aus und hat keine Chance beim Kunden, egal wie überzeugend die POD sind – weil diese den gravierenden Mangel nicht ausgleichen können.

  • Der neue Erfolgskurs von Opel und der Fluch der meisten Markenstatements

    Opel hat mit Tina Müller einen neuen Markenvorstand und schon hört und sieht man erste Veränderungen. So hat Opel jetzt vier Markenwerte, einen neuen, feineren Stil in der Werbung und im aktuellen Opel Insignia Spot mit dem Opel-Schlüssel zwischen Economy- und Business-Class auch eine neue Dosis Humor, bei der geschickt die Marke im Mittelpunkt steht. Aber wird das reichen, um Opel wieder nachhaltig auf Erfolgskurs zu bringen?

  • Nichtwähler trotzen aufdringlichen Werbern

    Die Bundestagswahl ist gelaufen. Die Nichtwählerquote liegt bei 26,7 Prozent. 1972 war die Wahlbeteiligung im Allzeithoch von 91,1 Prozent, 2009 betrug sie 70,8. Viel besser ist die Situation 2013 also auch nicht geworden. Obwohl Wahl-Werber alles aufgeboten haben, was sie als vom Feinsten halten. Sie schütteten die Wähler mit Marketing-Maßnahmen nur so zu: Talkrunden auf allen Kanälen, Befragungen der Spitzenkandidaten als 4-Kanal TV-Hype, Plakate im Überfluss. Dazu viele Veranstaltungen mit Tausenden Helfern, Kugelschreibern, Blümchen, Flyern. Doch ein Viertel der Deutschen verweigert sich.

  • Dmexco 2013

    Zum fünften Mal öffnete die Dmexco vom 18. bis 19. September unter dem Motto "Turning Visions into Reality" ihre Tore auf dem Gelände der Messe Köln. 26.300 Fachbesucher aus aller Welt zog es diesmal zur bedeutendsten Messe der digitalen Wirtschaft. Schwerpunkte von Messe und Konferenz waren diesmal unter anderem Advertising, Targeting, Content, Web-Controlling, E-Commerce, Apps, Mobile Shopping und Mobile Payment. (Bildrechte: 2013 dmexco, Köln)

  • Die Customer Journey-Blase wird platzen!

    Performance Marketing in seiner jetzigen Form ist eine Sackgasse. Es hat sich überlebt. Die bisherigen Messmethoden und das Media Buying stehen nicht auf solidem Boden und sind daher nicht zukunftsweisend. Was die Branche braucht, ist eine umfassende Form der Datenaufbereitung und –validierung. Warum? Das lesen Sie hier.

Kommunikation

„Eine schlechte und sinnlose Werbung”: Warsteiner wollte möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren

Ein sinnloses und schlechtes Werbevideo drehen, so möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren, um dann später auf die Nutzerkritik mit einem neuen Clip zu reagieren? Hört sich nach einem recht verqueren Werber-Pitch an, hat die Agentur Leo Burnett in Argentinien aber genauso gemacht - für die deutsche Brauerei Warsteiner. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

ADC-Wettbewerb: Adidas-Schuh der BVG zählt zu den Gewinnern – doch Mercedes räumt richtig ab

Begeisterung beim diesjährigen ADC. Der Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel…

Roundtable zur Zukunft der Werbung: Wo ist Marketing in der Organisation aufgehängt?

Im Sommer 2017 entstand im Dialog zwischen Christian Thunig, Georg Altrogge und Johannes…

Top-Studie: Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen – jeder Zweite nutzt Social Media im Bett

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Werbeanzeige