Suche

Werbeanzeige

CAS vereint Customer Management- und Mobility-Lösungen

Die CAS AG, Anbieter von Kundenmanagement- und Mobility-Lösungen für die Konsumgüterindustrie, stellt eine neue integrierte Produkt-Suite vor. „CAS 8“ soll Kunden Funktionalitäten für Mobility und innovatives Trade-Promotion-Management an die Hand geben, die sie benötigen, um ihre bestehenden Enterprise-Resource-Planning-(ERP)-Investitionen für profitables Umsatzwachstum zu nutzen.

Werbeanzeige

„In der Regel haben ERP-Systeme ihren Schwerpunkt im Backoffice. Leider verfügen diese Legacy-Systeme nicht über Mobility-Lösungen und ihr Angebot im Bereich Kundenmanagement ist unvollständig”, sagt Stefan Joneck, Gründer und Vorstand von CAS. Das Unternehmen sei seit fast 25 Jahren ausschließlich auf die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Da „CAS 8“ für das Zusammenspiel mit führenden ERP-Plattformen wie SAP konzipiert wurde, lasse sich die Lösung nicht nur problemlos mit den SAP-Applikationen integrieren, sondern ergänze diese auch.

„Angesichts der sich schnell ändernden Konsumentenanforderungen und des gegenwärtigen wirtschaftlichen Klimas ist es umso wichtiger für Konsumgüterhersteller, ihre Vertriebs- und Marketinginformationen und -prozesse miteinander zu integrieren. Dadurch wird es möglich, aktuelle, auf Fakten basierende Informationen zu liefern sowie mehr Geschwindigkeit, Präzision und Vorhersagegenauigkeit im Prozess für Handelspromotionen direkt am Point of Sale zu erreichen“, betont Fabio Vacirca, Senior Executive, Accenture Consumer Goods & Services. Bei „CAS 8“ handle es sich um eine integrierte Suite von Customer-Management- und Mobility-Software, einschließlich Trade Promotion Management (TPM), Trade Promotion Optimierung (TPO), Vertriebssteuerung (Retail Execution), Direktbelieferung (Direct Store Delivery/DSD) und mobilem Kundendienst (Field Service). Zudem beinhalte die Suite zahlreiche Verbesserungen der grundlegenden Konfigurationstools und die nächste Version des CAS Pro2-Prozessmodells. Mit diesen neuen Verbesserungen könne CAS Global Services wie auch das Netzwerk globaler Implementierungspartner „CAS 8“ mit weniger Zeit-, Ressourcen- und Kostenaufwand implementieren.

www.cas.com

Kommunikation

Büroalltag: Warum ist Sitzen eigentlich so schlecht?

64.000 Stunden – das ist die Anzahl der Stunden, die Sie alleine im Büro im Laufe Ihres Arbeitslebens im Sitzen verbringen. Das klingt nicht sehr gesund, oder? Warum Sitzen so schlecht ist und wie Sie trotz Bürojob fit bleiben können, lesen Sie hier. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

ADC-Wettbewerb: Adidas-Schuh der BVG zählt zu den Gewinnern – doch Mercedes räumt richtig ab

Begeisterung beim diesjährigen ADC. Der Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel…

Roundtable zur Zukunft der Werbung: Wo ist Marketing in der Organisation aufgehängt?

Im Sommer 2017 entstand im Dialog zwischen Christian Thunig, Georg Altrogge und Johannes…

Top-Studie: Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen – jeder Zweite nutzt Social Media im Bett

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige