Suche

Anzeige

C&A, dm und Samsung bieten bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

So sehen Sieger aus: Aus Sicht der Verbraucher haben diese drei Marken das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Deutschland.

Das Marktforschungsinstitut YouGov misst täglich das weltweite Image von Marken. Was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft, schnitten im Jahresverlauf laut Handelsblatt unter anderem C&A , dm-drogerie markt Deutschland und Samsung am besten ab.

Anzeige

Kategorie Getränke

Unter den alkoholfreien Getränken ist Gerolsteiner mit +17 Punkten (auf einer Skala von -100 bis +100) die Getränkemarke mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Darauf folgen Coca-Cola (+15) und Selters (+12). Bei den Bieren steht Krombacher mit +17 Punkten auf Platz eins der Bewertung vor Radeberger (+13) und Oettinger (+13).

Kategorie Lebensmittel

Dr. Oetker (+22), Maggi und Knorr (+21) wird in der Kategorie Lebensmittel bescheinigt, die beste Leistung fürs Geld zu liefern, bei den Süßwaren sind es Ritter Sport (+33), Milka und Haribo (+32).

Kategorie Automobilhersteller

Skoda, Volkswagen und Opel erreichen mit +22 bis +16 Punkten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in ihrer Kategorie. Bei Autozubehör und -services wird dies den Marken Carglass (+15), reifen.com (+15) und Continental (+13) bescheinigt. In der Kategorie Tankstellen belegen Jet (+22), HEM (+21) und Star (+16) die ersten drei Plätze.

Kategorie Consumer Electronics

Samsung, eine der Marken mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis überhaupt, gewinnt das Rennen mit +42 Punkten deutlich in der eigenen Kategorie Consumer Electronics. Platz zwei und drei belegen Medion (+24) und LG (+23). Bei den Reise-Portalen gewinnen HRS Hotel Reservation Service (+20), HolidayCheck.de (+15) und ab-in-den-Urlaub.de (+12) das Ranking.

Kategorie Mode

Den Konkurrenten Adidas (+21) und Puma (+15) wird das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Kategorie Modemarken bescheinigt, gefolgt von Wrangler (+14). Im Modehandel belegen die Marken C&A (+46), H&M (+27) und Bonprix (+21) die Plätze eins bis drei.

Kategorie Einzelhandel

Den auch in anderen Bewertungsrankings traditionell starken Marken dm (+52) und Rossmann (+42) bescheinigen die Verbraucher auch ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie gewinnen vor Amazon (+39) die Kategorie Einzelhandel. Mit der Eigenmarke Balea (+45) belegt dm in der Kategorie Pflege und Kosmetik einen zweiten ersten Platz. Darauf folgen Nivea (+41) und die Rossmann-Eigenmarke Isana (+31).

Kategorie Transport

Beim Personentransport (Kategorie Mobilität) ist Air Berlin (+20) Preis-Leistungs-Sieger – vor Germanwings (+15) und Etihad (+12). Beim Warentransport (Kategorie Paketdienstleister und Logistik) gewinnen Hermes (+33), DHL (+32) und Deutsche Post (+14).

Kategorie Bauen und Einrichten/Systemgastronomie

IKEA wird gleich in zwei Kategorien das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigt. Zum einen in Bauen und Einrichten (+35) und in Systemgastronomie mit IKEA Restaurant (+33). Darauf folgen Nordsee (+24) und Tchibo (+22). In der Kategorie Bauen belegen Dänisches Bettenlager (+16) und Obi (+16) die Plätze zwei und drei.

Kategorie Banken

In der Kategorie Banken bescheinigen die Verbraucher der Bank Ing-Diba (+18) am meisten für ihr Geld zu bekommen, gefolgt von der Sparda-Bank (+11) und Volks- und Raiffeisenbank (+8).

Kategorie Energie

Eprimo (+9), LichtBlick (+5) und YelloStrom (+1) sind die Preis-Leistungs-Sieger der Energieversorger. Bei den Anbietern im Bereich Mobilfunk und Telekommunikation sind es Aldi Talk (+25), Lidl Mobile und 1&1 (+13).

Alle Gewinnermarken können die Auszeichnung in Form eines Siegels über das Handelsblatt beziehen.

Kommunikation

Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Chinas Social-Credit-System: Aus Big Data wird Big Brother

Wer online ökologische Produkte bestellt, ist ein guter Mensch, wer stundenlang Computerspiele zockt,…

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige