Suche

Anzeige

BVDW gibt wertvolle Tipps zu Couponing

Das Gutscheingeschäft im Internet boomt. Doch nicht immer werden Gutscheine von Online-Shop-Betreibern sinnvoll in die Performance-Marketing-Strategie eingebaut. Der aktuelle „Leitfaden Couponing“ des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. soll Abhilfe schaffen: Er erläutert die Herausforderungen und Potenziale von Gutscheinen im Affiliate Marketing.

Anzeige

Online-Shop-Betreiben setzen Rabatt-Coupons häufig ganz nach dem Prinzip „Die Masse macht’s“ ein, ohne sich vorher über einen gezielten und gewinnbringenden Einsatz von Gutscheinen Gedanken gemacht zu haben. Nach enttäuschten Ergebnissen werden die Aktivitäten rund um Coupons nicht selten ganz eingestellt. Der „Leitfaden Couponing“ der Unit Affiliate Marketing der Fachgruppe Performance Marketing im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. gibt wertvolle Tipps für die richtige Herangehensweise.

„In Deutschland hat sich ein immer stärker werdender Trend hin zu Couponing vollzogen. Der Leitfaden gibt Hilfestellung, wie Online-Händler Gutscheine als zielführendes Marketinginstrument einsetzen können“, erklärt Manuel Kester (belboon/YOC), Leiter der Unit Affiliate der Fachgruppe Performance Marketing im BVDW. Neben Studien zur Akzeptanz von Coupons stellen zwölf Fachautoren die verschiedenen Gutscheinarten, ihre Funktionsweisen und den Publisher-Markt vor. Außerdem erhalten Shop-Betreiber wertvolle Praxistipps anhand von Fallbeispielen, z.B. „Couponing bei Galeria Kaufhof“ oder „Couponing bei notebookbilliger.de“.

Künftig noch mehr Schubkraft für Gutscheine

Glaubt man Kester, hält der Trend rund um die Gutscheine weiter an: „Künftig werden Social Media und die Nutzung von mobilen Endgeräten Gutscheinen noch mehr Schubkraft und Bedeutsamkeit verleihen.“ Daher wird es für Online-Shop-Betreiber höchste Zeit, sich mit der richtigen Strategie und vor allem auch mit ihren Zielen auseinanderzusetzen: Sollen vor allem Neukunden gewonnen – oder bereits bestehende Kunden an den Shop gebunden werden? Aber auch eine Erhöhung des Customer Lifetime Values bis zur Förderung von Impulskäufen könnte ein Ziel sein. In jedem Fall brauche Couponing eine ganzheitliche Strategie, um wirksam zu sein.

Der „Leitfaden Couponing“ kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Kommunikation

Die Kunst des Live Marketings: Messbarkeit ist nicht länger Kür, sondern sollte zur Pflicht werden

Live Marketing umfasst Aktivitäten wie Promotions, Roadshows, Pop-Ups und Messen. Je wichtiger Markenerlebnisse, der direkte Kundenkontakt und die Offline-Kundenansprache werden, desto mehr Unternehmen entscheiden sich für Live Marketing. Eine Frage, die Live Marketing seit jeher begleitet, ist die Frage nach der Messbarkeit. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Überraschender Abschied: DB-Marketingchefin Neubauer gibt im Spätsommer ihren Posten auf

Antje Neubauer arbeitet seit zwölf Jahren bei der Deutschen Bahn. Im Spätsommer dieses…

Reise- und Tax Free Shopping-Trends: Die Handelskrise wird die Touristenströme in 2019 entscheidend beeinflussen

Wie werden Millennials in Zukunft im Ausland shoppen? Innovative Zahlungstechnologien und Serviceleistungen sollten…

Logo versus visuelle Positionierung oder warum Mastercard nicht Apple oder Nike ist

Starke Marken besitzen eine verbale und eine visuelle Positionierung. So besitzt Flixbus die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige