Suche

Anzeige

BVDW aktualisiert Realtime Advertising Kompass

Zur heute startenden dmexco veröffentlicht der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) den zweiten Realtime Advertising Kompass sowie den Social Media Kompass in der mittlerweile sechsten Auflage. Wie im vergangenen Jahr sind sämtliche Publikationen in der kostenlosen BVDW-App abrufbar und auch als gedruckte Variante am BVDW-Stand erhältlich.

Anzeige

In 16 Fachartikeln und zehn Best-Practice-Beispielen beleuchtet der Realtime Advertising Kompass 2014/2015 das Trendthema Realtime Advertising (RTA) aus verschiedenen Blickwinkeln und verschafft dem Leser so einen umfassenden Überblick über den Status Quo im deutschen Markt. Die Autoren decken mit ihren Beiträgen alle relevanten Marktperspektiven ab und geben Einblick in die vielseitigen Thematiken, an denen die Experten der Fokusgruppe Realtime Advertising im BVDW arbeiten. Eine in der Fokusgruppe entwickelte Infografik stellt die verschiedenen Marktakteure sowie ihre Funktionen im Realtime-Advertising-Ökosystem übersichtlich dar.

Werkzeuge für das Social-Media-Management

Im Social Media Kompass 2014/2015 setzen sich die Experten der Fokusgruppe Social Media in wiederum 16 Fachbeiträgen schwerpunktmäßig mit der zunehmenden Digitalisierung sowie den daraus resultierenden Herausforderungen für Unternehmen und deren Social-Media-Strategie auseinander. Das zentrale Ergebnis: Social Media muss Teil der Unternehmensstrategie sein. Fünf Praxis-Cases zeigen auf, wie Unternehmen Social Media bereits erfolgreich in ihre Unternehmensstrategie integriert haben. Eine Social-Media-Technologie-Landschaft im Kompass verschafft den Lesern einen Überblick über gängige Werkzeuge für das Social-Media-Management.

Neben den beiden Kompassen veröffentlicht der BVDW zur dmexco auch den OVK Online-Report 2014/02 und den MAC Mobile-Report 2014/02 mit den aktuellen Wachstumsprognosen für den Online- und den Mobile-Display-Werbemarkt. Alle Publikationen sind kostenfrei über die BVDW-App (erhältlich für iOS, Android und Windows Phone) und die BVDW-Website abrufbar.

(BVDW/asc)

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige