Suche

Anzeige

Burger King wirbt mit Reality-TV-Spots

Der Reality-TV-Boom in den USA hat nun auch Burger King erfasst. Laut einem Bericht des Branchendienstes AdAge plant die Fastfood-Kette Werbespots, die mit "versteckter Kamera" aufgenommen werden.

Anzeige

Burger King hatte in der Vergangenheit für seine Kampagnen bereits mit etablierten Medienkonzernen wie Steven Spielbergs Dreamworks zusammengearbeitet.
Für die aktuelle Werbekampagne werden Hinweisschilder für Drive-in-Restaurants auf ungewöhnlichen Plätzen aufgestellt und die vorbeikommenden Passanten heimlich gefilmt.

Zusätzlich wird sich ein Schauspieler, Adam Carolla, der unter anderem in der MTV-Serie „Love Line“ mitwirkte, ins Geschehen einmischen. Eric Hershberg von der für die TV-Spots verantwortlichen Agentur Deutsch sieht in der Kampagne eine „raue und improvisierte Qualität“.

Geht es nach Craig Braasch, Vice President der PR-Abteilung von Burger King, soll der komödiantische Ansatz Gesprächsstoff für die Kunden liefern. Derzeit sieht sich der Fastfood-Gigant mit einer Klage übergewichtiger Amerikaner konfrontiert.

http://www.adage.com/

Digital

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die Branche in Barcelona, um über die neuesten Trends zu diskutieren. Mit dabei: Christian Clawien. Der Director Digital Strategy bei fischerAppelt berichtet für die absatzwirtschaft aus der katalanischen Stadt. Ein Vorbericht mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die…

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige