Suche

Werbeanzeige

Bundestag erweitert Schutz vor Telefonwerbung

Um Verbraucher besser vor per Telefonwerbung untergeschobenen Abonnements oder Verträgen zu schützen, beschloss der Bundestag mit der Mehrheit der Stimmen, dass Kunden das Recht zum Widerruf bekommen sollen. Danach können Verstöße gegen das Verbot der Telefonwerbung ohne Einwilligung der Verbraucher künftig mit einem Bußgeld von bis zu 50 000 geahndet werden, wie das Handelsblatt berichtet.

Werbeanzeige

Verboten sei nun auch die Unterdrückung der Rufnummern bei Werbeanrufen. Ignorierten beispielsweise Call Center diese Bestimmung, könne sie das bis zu 10 000 Euro kosten. Nicht durchsetzen konnten sich hingegen die Länder, die eine schriftliche Bestätigung für Verträge per Telefon gefordert hatten. Beispielsweise hätte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) eine solche Lösung abgelehnt, weil nach einem Anruf nicht immer klar sei, ob der Verbraucher auch eingewilligt habe, und es einen Streit geben könne, wer nun wen angerufen habe.

Die CDU-Verbraucherpolitikerin Julia Klöckner habe sich dafür ausgesprochen, dass die Union die Gesetzespläne wegen dieses Punktes nicht scheitern lassen wollte. Auch die FDP habe der Regierungsvorlage zugestimmt. Demgegenüber hätte sich die Linke enthalten und hätten Die Grünen sie abgelehnt. Der Bundesrat müsse den Gesetzesplänen nicht formal zustimmen.

www.handelsblatt.com

Digital

WPP-Chef: Amazons Werbegeschäft ist „ein Pickel, der brutal wächst“

Der Aufschwung geht weiter. Allein in der vergangenen Woche legte der E-Commerce-Riese weitere acht Prozent an Wert zu und notiert mit einem Börsenwert von über 700 Milliarden Dollar nur minimal unter Allzeithochs. Ein Treiber des Börsenaufschwungs, der Amazon seit Jahresbeginn schon wieder um 24 Prozent nach oben beförderte, ist ein wenig beachteter Konzernbereich, dem der Chef der weltgrößten Werbeagentur "unerbittliches Wachstum" voraussagt: das Anzeigengeschäft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vittel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige