Suche

Anzeige

Bundestag erweitert Schutz vor Telefonwerbung

Um Verbraucher besser vor per Telefonwerbung untergeschobenen Abonnements oder Verträgen zu schützen, beschloss der Bundestag mit der Mehrheit der Stimmen, dass Kunden das Recht zum Widerruf bekommen sollen. Danach können Verstöße gegen das Verbot der Telefonwerbung ohne Einwilligung der Verbraucher künftig mit einem Bußgeld von bis zu 50 000 geahndet werden, wie das Handelsblatt berichtet.

Anzeige

Verboten sei nun auch die Unterdrückung der Rufnummern bei Werbeanrufen. Ignorierten beispielsweise Call Center diese Bestimmung, könne sie das bis zu 10 000 Euro kosten. Nicht durchsetzen konnten sich hingegen die Länder, die eine schriftliche Bestätigung für Verträge per Telefon gefordert hatten. Beispielsweise hätte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) eine solche Lösung abgelehnt, weil nach einem Anruf nicht immer klar sei, ob der Verbraucher auch eingewilligt habe, und es einen Streit geben könne, wer nun wen angerufen habe.

Die CDU-Verbraucherpolitikerin Julia Klöckner habe sich dafür ausgesprochen, dass die Union die Gesetzespläne wegen dieses Punktes nicht scheitern lassen wollte. Auch die FDP habe der Regierungsvorlage zugestimmt. Demgegenüber hätte sich die Linke enthalten und hätten Die Grünen sie abgelehnt. Der Bundesrat müsse den Gesetzesplänen nicht formal zustimmen.

www.handelsblatt.com

Digital

Sammeltaxi-Selbstversuch: Alles Moia, oder was?

Soeben hat das Hamburger Verwaltungsgericht dem Sammeltaxi-Anbieter Moia verboten, seine Flotte auf 500 Autos auszudehnen. Wie schade, meint absatzwirtschaft-Mitarbeiter Frank Puscher, der den Dienst kurz nach dem offiziellen Start in Hamburg getestet hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sammeltaxi-Selbstversuch: Alles Moia, oder was?

Soeben hat das Hamburger Verwaltungsgericht dem Sammeltaxi-Anbieter Moia verboten, seine Flotte auf 500…

Studien der Woche: Computer und Maschinen ersetzen immer mehr Arbeitnehmer

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Das Geschäft mit dem Durst: Getränkehersteller suchen neue Märkte

Cola, Limo, Brause: Der vergangene heiße Sommer hat vielen Getränkeherstellern in die Hände…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige